34. Norddeutsche Anästhesietage
16. - 17.12.2022, Congress Center Hamburg

Programmübersicht

09.15 – 11.00 Uhr HA 1 – Begrüßung & Kinder
Vorsitz: K. Röher, Hamburg
R. Sümpelmann, Hannover
Saal Y1
09.15 – 10.30 Uhr Begrüßung
K. Jaeger, Bremen / M. Winterhalter, Bremen
09.30 – 10.00 Uhr Perioperative Nüchternheitsregeln
M. Nemeth, Göttingen
10.00 – 10.30 Uhr Sicherheit und Qualität in der ambulanten Kinderanästhesie
C. Eich, Hannover
10.30 – 11.00 Uhr Das unruhige Kind in der Einleitung
A. Sablewski, Kiel
     
09.15 – 10.45 Uhr PF 1 - Was macht Corona mit uns?
Vorsitz: I. Welk, Kiel
M. G. Zinck, Kiel
Saal Y2
09.15 – 09.45 Uhr Erleben der Covid-19 Pandemie durch die Mitarbeiter°innen der Notaufnahmen
T. Herrmann, Solingen
09.45 – 10.15 Uhr Erfahrungsberichte zum Thema Herausforderung Corona
H. Maurer, Lübeck
10.15 – 10.45 Uhr COVID19 - Pandemie aus Sicht des Krankenhaus Hygieniker
M. Eikenberg, Bremen
     
09.30 – 10.00 Uhr PC 1 - Opiod-freie Narkose
Vorsitz: A. Leffler, Hannover
D. Reuter, Rostock
Saal X1
09.30 – 09.45 Uhr Pro
E. Schäfer, Greifswald
09.45 – 10.00 Uhr Con
C. Zöllner, Hamburg
     
09.30 – 11.30 Uhr HI 1 - Kreislaufversagen - was nun?
Vorsitz: O. Mörer, Göttingen
N. Weiler, Kiel
Saal Y3
09.30 – 10.00 Uhr Hämodynamisches Monitoring im Kreislaufversagen
B. Bein, Hamburg
10.00 – 10.30 Uhr Vasopressoren, Inotropika, Inodilatoren - was wann?
S. Haas, Rostock
10.30 – 11.00 Uhr Volumentherapie - sind nur noch Kristalloide übrig geblieben?
M. Grünewald, Kiel
     
10.00 – 10.30 Uhr PC 2 - Ist 80% O2 im OP gut?
Vorsitz: B. Saugel, Hamburg
Saal X1
10.30 – 10.15 Uhr Pro
C. Scheer, Greifswald
10.15 – 10.30 Uhr Con
J. Grensemann, Hamburg
     
10.30 – 11.00 Uhr PC 3 – Telemedizin in der Notfallmedizin:
Segen oder Totengräber des Notarztwesens?

Vorsitz: J.-T. Gräsner, Kiel
G. von Knobelsdorff, Hildesheim
Saal X1
10.30 – 10.45 Uhr Pro
M. Rössler, Göttingen
10.45 – 11.00 Uhr Con
J.-T. Gräsner, Kiel
     
11.15 – 12.45 Uhr PF 2 - Besondere Herausforderungen im Berufsalltag
Vorsitz: P. Nydahl, Kiel
I. Welk, Kiel
Saal Y2
11.15 – 11.45 Uhr Besuchsregelungen in Deutschland – Kinder als Besucher auf Intensivstation
P. Nydahl, Kiel
11.45 – 12.15 Uhr Das Intensivtagebuch aus Patientensicht – ein Erfahrungsbericht
J. Kuzma, Hagen
12.15 – 12.45 Uhr Das Intensivtagebuch aus Angehörigensicht
L. Kuzma, Hagen
     
11.30 – 13.30 Uhr HN 1 - Kindernotfallmedizin
Vorsitz: M. Rössler, Göttingen
C. Eich, Hannover
Saal X1
11.30 – 12.10 Uhr Der unterschätzte Notfall - die verschluckte Knopfzelle
O. Keil, Hannover
12.10 – 12.50 Uhr Ertrinkungsunfall im Kindesalter
M. Rössler, Göttingen
12.50 – 13.30 Uhr Invasivität bei Kindernotfällen - darf´s etwas weniger sein?
H. Maurer, Lübeck
     
11.30 – 13.00 Uhr SO 1 - Best of 2020 aus AINS
Vorsitz: C. Nau, Lübeck
C. Zöllner, Hamburg
Saal Y1
11.30 – 11.52 Uhr Aus der Anästhesie
C. Zöllner, Hamburg
11.52 – 12.15 Uhr Aus der Intensivmedizin
O. Mörer, Göttingen
12.15 – 12.37 Uhr Aus der Notfallmedizin
J.-T. Gräsner, Kiel
12.37 – 13.00 Uhr Aus der Schmerzmedizin
C. Nau, Lübeck
     
13.15 – 14.45 Uhr PF 3 - Aus der Praxis für die Praxis
Vorsitz: B. Bein, Hamburg
M. G. Zinck, Kiel
Saal Y2
13.15 – 13.45 Uhr Blutungsmanagement – Kleckern oder Klotzen?
B. Bein, Hamburg
13.45 – 14.15 Uhr Anästhesie bei transplantierten Patienten
U. Gosch, Lübeck
14.15 – 14.45 Uhr Schwere allergische Zwischenfälle in der Anästhesie
G. von Knobelsdorff, Hildesheim
     
14.00 – 15.30 Uhr HS 1 - Perioperative Analgesie
Vorsitz: C. Nau, Lübeck
C. Zöllner, Hamburg
Saal X1
14.00 – 14.30 Uhr Wie messen wir Schmerzen?
C. Jurth, Berlin
14.30 – 15.00 Uhr Leitlinie Akutschmerz...
A. Leffler, Hannover
15.00 – 15.30 Uhr Postoperative Chronifizierung von Schmerzen: Möglichkeiten der Einflussnahme
R. Klinger, Hamburg
     
14.00 – 15.30 Uhr HA 2 - Atemwegssicherung
Vorsitz: A. Tzabazis, Lübeck
M. Petzoldt, Hamburg
Saal Y1
14.00 – 14.30 Uhr Fiberoptische Wachintubation in den Zeiten von Videolarygoskopie
D. Stein, Göttingen
A. Tzabazis, Lübeck
14.30 – 15.00 Uhr Extubation nach schwieriger Intubation
C. Fuchs, Greifswald
15.00 – 15.30 Uhr Die Rapid Sequence Induction - Mythen und Fakten
T. Mencke, Rostock
     
15.15 – 16.45 Uhr PF 4 - Hot Topics - Lei(d)- oder Leitlinien
Vorsitz: L. Krüger, Bad Oeynhausen
I. Welk, Kiel
Saal Y2
15.15 – 16.00 Uhr Grundlagen der AWMF-Leitlinien- Pflegerische Leitlinien als Zukunftsmodell?
L. Krüger, Bad Oeynhausen
16.00 – 16.45 Uhr S1-Leitlinie Intensivpflegerische Versorgung von Patienten mit (infarktbedingten) kardiogenen Schock
T. Ochmann, Hamburg
     
16.00 – 17.30 Uhr SO 2 - Perioperative Point of Care Ultrasound (POCUS) in AINS
Vorsitz: C. Nau, Lübeck
K. Meissner, Göttingen
Saal X1
16.00 – 16.30 Uhr Notfallmedizin
U. Linstedt, Flensburg
16.30 – 17.00 Uhr Anästhesiologie
B. Büttner, Göttingen
17.00 – 17.30 Uhr Intensivmedizin
G. Bergmann, Lübeck
     
16.00 – 17.30 Uhr HA 3 - Intraoperatives hämodynamisches Management:
Spezielle Patientengruppen, spezielles Vorgehen?

Vorsitz: D. Reuter, Rostock
M. Grünewald, Kiel
Saal Y1
16.00 – 16.30 Uhr Intraoperatives Flüssigkeitstherapie: was und wieviel?
M. Grünewald, Kiel
16.30 – 17.00 Uhr Hämodynamisches Monitoring: wenig invasiv, wenig genau?
B. Bein, Hamburg
17.00 – 17.30 Uhr Ein Blutdruck-Ziel für alle?
B. Saugel, Hamburg
     
17.15 – 18.45 Uhr PF 5 - Was tut sich in der Notfallpflege?
Vorsitz: M. Kegel, Bremen
M.G. Zinck, Kiel
Saal Y2
17.15 – 17.45 Uhr Interdisziplinäres Schockraum-Management
S. Caspers, Bremen
17.45 – 18.15 Uhr Entwicklung der Fachweiterbildung für Notfallpflege
M. Kegel, Bremen
18.15 – 18.45 Uhr Fachweiterbildung für Notfallpflege mit Schwerpunkt Anästhesie
I. Stein-Fröhlich, Hamburg
C. Beschorner, Hamburg
     
08.30 – 10.00 Uhr HA 4 - Patientensicherheit
Vorsitz: M. Winterhalter, Bremen
G. von Knobelsdorff, Hildesheim
Saal X1
08.30 – 09.00 Uhr Qualitätsindikatoren in der Anästhesie
M. A. Punke, Hamburg
09.00 – 09.30 Uhr Ausschluss von Verwechselungen - Das NR-fit Versprechen
M. Klaric, Oldenburg
09.30 – 10.00 Uhr Der anästhesiologische Arbeitsplatz: Sicherheitsstandards heute und in Zukunft
L. Saager, Göttingen
     
08.30 – 10.00 Uhr HI 2 - Sedierungskonzepte in der Intensivmedizin
Vorsitz: R. Dembinski, Bremen
U. Günther, Oldenburg
Saal Y1
08.30 – 09.00 Uhr Midazolam, Ketanest, Sufentanil - Eine gute Idee?
L. O. Harnisch, Göttingen
09.00 – 09.30 Uhr Erkennen und vermeiden kognitiver Einschränkungen
U. Günther, Oldenburg
09.30 – 10.00 Uhr Moderne Sedierungskonzepte in der Intensivmedizin - alles volatil?
P. Kellner, Lübeck
     
08.30 – 10.00 Uhr HS 2 - Perspektiven in der Schmerzmedizin
Vorsitz: W. Koppert, Hannover
F. Petzke, Göttingen
Saal Y2
08.30 – 09.00 Uhr Nachwuchssorgen in der Schmerzmedizin – ein Problem der Anästhesiologie
J. Erlenwein, Göttingen
09.00 – 09.30 Uhr Chancen in Einrichtung für multimodale Schmerztherapie
F. Petzke, Göttingen
09.30 – 10.00 Uhr GBA. Beschluss Akutschmerzmanagementkonzepte - neue Chancen für die Schmerztherapie
W. Koppert, Hannover
     
08.30 – 11.30 Uhr SO 3 – Wissenschaftlicher Nachwuchs
Vorsitz: D. Reuter, Rostock
N. Weiler, Kiel
Saal Y3
08.30 – 08.41 Uhr Aktivierung von TRPC3 und TRPC6 durch volatile Anästhetika als möglicher Mechanismus für maligne Hyperthermie
M. Knoop, Hannover
08.41 – 08.53 Uhr Amitriptylin aktiviert und desensibilisiert den Capsaicinrezeptor TRPV1
S. Pantke, Hannover
08.53 – 09.04 Uhr Mechanismen der Modulation Nozizeptor-spezifischer NaV1.8-Kanäle durch reaktive Sauerstoffspezies
L. Kremer, Lübeck
09.04 – 09.16 Uhr Der Wirkmechanismus des SGLT2 Inhibitors Empagliflozin auf die endotheliale Dysfunktion im in-vitro Zellkulturmodell
A. L. Homayr, Kiel
09.16 – 09.27 Uhr Deep Learning-basierte Segmentierung von Ultraschallbildern cervicaler Blutgefäße und Augmented
M. Bauer, Hamburg
09.27 – 09.39 Uhr Lungen- und Herzultraschall zur Optimierung des PEEP bei Patienten mit ARDS
K. Wagener, Kiel
09.39 – 09.50 Uhr COVID-19 und Hypoxämie: eine kombinierte MIGET und Dual-Energy CT Studie
M. Busana, Göttingen
09.50 – 10.02 Uhr Aktivierung der motorischen Bahnen zur Atemmuskulatur mittels transkranieller Magnetstimulation -TMS
I. Chakalov, Göttingen
10.02 – 10.13 Uhr VOC-Profile als Parameter für Diagnose und Monitoring respiratorischer Pathogene /Infektionen
N. Kemnitz, Rostock
10.13 – 10.25 Uhr Validierung von Frailty-Screening-Instrumenten in der präoperativen Phase
O. Schulz, Lübeck
10.25 – 10.36 Uhr Der GEPAHEDIOS Trial: Intraoperative Hypotension, cerebrale Oxygenierung und postoperatives Delir bei geriatrischen Patienten
M. Prütz, Rostock
10.36 – 10.48 Uhr Der Paintracker zur Algesiometrie bei herzchirurgischen Eingriffen
F. Borngässer, Oldenburg
10.48 – 11.00 Uhr Bedeutung der Länge des Delirs nach herzchirurgischen Eingriffen
B. El Rayah, Oldenburg
11.00 – 11.12 Uhr Patientenzufriedenheit im Rettungsdienst - Ein Vergleich nach Versorgung mit und ohne Telenotarzt
R. Plum, Greifswald
11.12 – 11.24 Uhr Grenzüberschreitender Rettungsdienst zwischen Deutschland und Nachbarländern
M. Heine, Greifswald
     
10.30 – 12.00 Uhr HB 1 - AINS 2030
Vorsitz: K. Jaeger, Bremen
K. Meissner, Göttingen
Saal X1
10.30 – 12.00 Uhr Personalrekrutierung und retention im kompetitiven Umfeld
L. Saager, Göttingen
11.00 – 11.30 Uhr Green Hospital - Ökologie in der Anästhesiologie
O. C. Radtke, Bremerhaven
11.30 – 12.00 Uhr ATAS, OTAS, Physician assistent … Bedeutung für unseren Berufsstand?
K. Hahnenkamp, Greifswald
     
10.30 – 12.00 Uhr HN 2 - Das Kleeblattkonzept in der COVID-19 Pandemie – Bedeutung für die Notfallmedizin
Vorsitz: J.-T. Gräsner, Kiel
J. Scholz, Kiel
Saal Y1
10.30 – 11.00 Uhr Bund versus Länder oder gemeinsam
L. Hannappel, Kiel
11.00 – 11.30 Uhr Bedeutung für den Intensivtransport
A. Gottschalk, Hannover
11.30 - 12.00 Uhr Prognosen und Realität, was können wir für die Zukunft lernen
M. Niebank, Berlin
     
12.00 – 13.30 Uhr HA 5 - Sitzung Regionalanästhesie
Vorsitz: J. Bajorat, Rostock
O. C. Radke, Bremerhaven
Saal Y3
12.00 – 12.30 Uhr Blöcke für alle - was können und brauchen wir wirklich im klinischen Alltag?
B. Büttner, Göttingen
12.30 – 13.00 Uhr Rumpfwandnahe Blockade
J. Bajorat, Rostock
13.00 – 13.30 Uhr Regionalanästhesie bei Kindern
U. Gosch, Lübeck
     
12.30 – 14.00 Uhr H B2 – Aktuelles aus der Berufspolitik
Vorsitz: K. Hahnenkamp, Greifswald
T. Kerner, Hamburg
Saal X1
12.30 – 13.00 Uhr Notfallmedizin auf Honorararztbasis - Quo Vadis?
T. Rath, Geesthacht
13.00 – 13.30 Uhr Zusatzqualifikation innerklinischer Notfallmedizin - Perspektiven für den Anästhesisten
C. Trepte, Hamburg
13.30 – 14.00 Uhr Rettungsdienst: Wer darf was?
F. Reifferscheid, Kiel
     
12.30 – 14.00 Uhr SO 4 - COVID-19 lessons learned
Vorsitz: M. Winterhalter, Bremen
M. Deja, Lübeck
Saal Y1
12.30 – 13.00 Uhr Ethische Grundsätze und prozedurale Kriterien für die Verschiebung von Behandlung
M. Deja, Lübeck
13.00 – 13.30 Uhr Hygienekonzepte - im COVID Alltag, was nehmen wir davon mit?
M. Eikenberg, Bremen
13.30 – 14.00 Uhr Lunge und ARDS - wie hat sich unser Verständnis geändert?
O. Mörer, Göttingen
     
14.30 – 16.00 Uhr HA 6 - Geburtshilfliche Anästhesie
Vorsitz: A. Gottschalk, Hannover
S. Greve, Hannover
Saal X1
14.30 – 15.00 Uhr Die herzkranke Patientin im Kreißsaal - eine interdisziplinäre Herausforderung
S. Greve, Hannover
15.00 – 15.30 Uhr Anästhesiologische Besonderheiten bei Schwangeren - Adipositas permagna
A. Tzabazis, Lübeck
15.30 – 16.00 Uhr Notfälle in der Geburtshilfe - Gute Planung ist alles
M. Faulstich, Göttingen
     
14.30 – 16.00 Uhr HA 7 - Anästhesiologie und Neuro ...
Vorsitz: N. Kunze-Szikszay, Göttingen
T. Palmaers, Hannover
Saal Y1
14.30 – 15.00 Uhr …Logie: Anästhesie bei Patienten mit neurologischen Begleiterkrankungen
N. Kunze-Szikszay, Göttingen
15.00 – 15.30 Uhr …Chirurgie: Anästhesiologische Versorgung von Patienten mit Schädel-Hirn-Trauma
T. Palmaers, Hannover
15.30 – 16.00 Uhr …Radiologie: Anästhesiologische Versorgung von Schlaganfallpatienten
L. Friedrich, Hannover
     
14.00 – 16.00 Uhr V 1 - Vertragsärzte
Vorsitz: B. Buttgereit, Kiel
J. Karst, Berlin
Saal Y3
14.30 – 15.00 Uhr Optionen zur Zukunft der anästhesiologischen Vertragsarztpraxis mit Blick auf die Praxisweitergabe
R. Glätzer, Heidelberg
15.00 – 15.30 Uhr Neues aus der Berufspolitik für niedergelassene Anästhesisten
J. Karst, Berlin
15.30 – 16.00 Uhr Telemedizin in der vertragsärztlichen Versorgung
T. Warnecke, Oldenburg
     
16.30 – 18.00 Uhr SO 5 - Telemedizin in Anästhesie und Intensivmedizin
Vorsitz: K. Hahnenkamp, Greifswald
D. Reuter, Rostock
Saal X1
16.30 – 17.00 Uhr Telemedizinische Prämedikation
F. Held, Lübeck
17.00 – 17.30 Uhr Tele-Intensivmedizin
J.-C. Schewe, Bonn
17.30 – 18.00 Uhr Tele-Notfallmedizin
P. Brinkrolf, Greifswald
     
16.30 – 18.00 Uhr HI 3 - Infektionen in der Intensivmedizin
Vorsitz: T. Becher, Greifswald
M. Deja, Lübeck
Saal Y1
16.30 – 17.00 Uhr Fokussuche und Fokuskontrolle - Relevanz, Kriterien für die Differentialdiagnose
M. Deja, Lübeck
17.00 – 17.30 Uhr Leitlinie Pneumonie
J. Rademacher, Hannover
17.30 – 18.00 Uhr Leitlinie Sepsis - gibt es was neues?
M. Gründling, Greifswald
     
16.30 – 18.00 Uhr HN 3 - Update Notfallmedizin
Vorsitz: U. Linstedt, Flensburg
M. Issleib, Hamburg
Saal Y2
16.30 – 17.00 Uhr Update Cardiac Arrest
B. Metelmann, Greifswald
17.00 – 17.30 Uhr Intoxikationen
S. Wirtz, Hamburg
17.30 – 18.00 Uhr Erweiterte Diagnostik in der Präklinik
M. Lier, Göttingen
     
16.30 – 18.00 Uhr HA 8 - Standards in der Anästhesie neu bewertet
Vorsitz: M. Freitag, Hamburg
D. Schädler, Kiel
Saal Y3
16.30 – 17.00 Uhr Wärmemanagement – alles nur heiße Luft?
A. Bräuer, Göttingen
17.00 – 17.30 Uhr Präoxygenierung - Womit, Wieviel und Wie oft?
A. Fudickar, Kiel
17.30 – 18.00 Uhr Volatile Anästhetika - teure Brechmittel?
P. Tonner, Leer