37. Südwestdeutsche Anästhesietage
25. - 26.11.2022, Congress Center Rosengarten Mannheim

Programmübersicht

09.15 – 09.30 Uhr Begrüßung
Vorsitz: Peter Rosenberger, Tübingen / Thomas Volk, Homburg
ARNOLD SCHÖNBERG HÖRSAAL
 
09.30 – 11.00 Uhr Die besten Publikationen aus 2021
Vorsitz: Peter Rosenberger, Tübingen / Thomas Volk, Homburg
ARNOLD SCHÖNBERG HÖRSAAL
09.00 – 09.30 Uhr Best Papers – Anästhesie
Christian Grasshoff, Tübingen
10.00 - 10.30 Uhr Best Papers – Intensivmedizin
Helene Häberle, Tübingen
10.30 - 11.00 Uhr Best Papers – Notfallmedizin
Robert Wunderlich, Tübingen
 
09.30 – 11.00 Uhr Satellitensymposium 1 GUSTAV MAHLER I
Round Table – Erfahrungen beim Einsatz von Lormetazepam i.v. in der Intensivmedizin
Vorsitz: Alawi Lütz, Berlin
09.30 - 09.45 Uhr Leitlinienkonforme Anwendung von Medikamenten mit sedierendem Wirkprofil – eine kurze Einführung
Alawi Lütz, Berlin
09.45 - 10.00 Uhr Lormetazepam i.v. – ein Benzodiazepin mit speziellen pharmakokinetischen Eigenschaften
Eberhard Barth, Ulm
10.00 - 10.15 Uhr Klinische Erfahrungen im Umgang mit Lormetazepam
Tobias Graf, Lübeck
10.15 - 11.00 Uhr Round Table – Gemeinsame Diskussion
 
11.30 – 13.00 Uhr Lessons learned: Fallbesprechungen aus Anästhesie und Intensivmedizin
Vorsitz: Nils Schallner, Freiburg / Marc Bodenstein, Mainz
ARNOLD SCHÖNBERG HÖRSAAL
11.30 - 11.45 Uhr Kardiale Risikopatientin zur Sectio caesarea und peripartale Hämorrhagie – interdisziplinäres Management
Marc Kriege, Mainz
11.45 - 12.00 Uhr Ein „Matroschkaphänomen“: Fallbericht einer psychiatrischen Extremsituation
Stefan Hofer, Kaiserslautern
12.00 - 12.15 Uhr Ein neurochirurgisch-geburtshilflicher Notfall
Stefanie Scheid, Freiburg
12.15 - 12.30 Uhr 65-jähirge Patientin mit postoperativem Weichteilemphysem
Catherina Bubb, Ulm
12.30 - 12.45 Uhr Notfall in der Traumatologie – 21-jähriger Patient mit fortgeschrittener Muskeldystrophie Duchenne
Laura Ellermann, Mainz
12.45 - 13.00 Uhr Herzkreislaufstillstand nach Cystektomie in Kombinationsnarkose
Nicole Didion, Mainz
 
11.30 – 13.00 Uhr Satellitensymposium 2 GUSTAV MAHLER I
Die Zukunft des hämodynamischen Managements
Vorsitz: Martin Schick, Freiburg / Christian Wunder, Stuttgart
11.30 - 11.45 Uhr Hypotonie – ein vermeidbares Problem?
Hinnerk Wulf, Marburg
11.45 - 12.00 Uhr Grundlagen zur intraoperativen Hypotension
Eva Verena Griemert, Mainz
12.00 - 12.15 Uhr Zeit für ein neues Blutdruck-Management?
Marit Habicher, Gießen
12.15 – 12.30 Uhr One size fits all? Individualisiertes hämodynamisches Management
Maximilian Dietrich, Heidelberg
12.30 – 12.45 Uhr Prädiktives Monitoring zur Früherkennung der hämodynamischen Instabilität
Christian Wunder, Stuttgart
12.45 – 13.00 Uhr Live Diskussion – Q&A
 
11.30 – 13.00 Uhr Satellitensymposium 4 GUSTAV MAHLER II
Inhalative Sedierung – vom Trend zum Standard!
Vorsitz: Franz Kehl, Karlsruhe
11.30 - 12.15 Uhr Die Sedaconda-Zulassungsstudie und post-hoc Analyen – Der Durchbruch zu einem Paradigmenwechsel in in der Sedierung?
Andreas Meiser, Homburg
12.15 - 13.00 Uhr Inhalative Sedierung im Alltag auf der kardiochirurgischen Intensivstation – was sind die Benefits?
Hendrik Bracht, Ulm
 
14.00 - 15.30 Uhr Ethik und Recht
Stefan Kleinschmidt, Homburg / Stefan Otto, Saarlouis
ARNOLD SCHÖNBERG HÖRSAAL
14.00 - 14.30 Uhr Hat die Covid19 Pandemie die ethische Sichtweise verändert?
Dorothee Dörr, Mannheim
14.30 - 15.00 Uhr Haben wir eine Überversorgung in der Intensivmedizin?
Peter Gretenkort, Krefeld
15.00 - 15.30 Uhr Aufklärung nicht Deutsch sprechender Patienten
Elmar Biermann, Schwaig bei Nürnberg
 
14.00 - 15.30 Uhr Satellitensymposium 3 GUSTAV MAHLER I
Zerebrales Monitoring – Perioperatives Management
Vorsitz: Michael Sander, Gießen / Hinnerk Wulf, Marburg
14.00 - 14.20 Uhr Der Einsatz von NIRS auf der Intensivstation
Christoph Eisner, Heidelberg
14.20 - 14.40 Uhr NIRS, nicht invasive zerebrale Hämodynamik:
Intraoperativer Einsatz in der Kardioanästhesie

Ursula Vigelius-Rauch, Gießen
14.40 - 15.00 Uhr Perioperatives Management des postoperativen Delirs
Eva Verena Griemert, Mainz
15.00 – 15.20 Uhr Kür oder Pflicht?
Richard K. Ellerkmann, Dortmund
15.20 – 15.30 Uhr Diskussionsrunde
 
14.00 - 15.30 Uhr Satellitensymposium 5 GUSTAV MAHLER II
Patientenmonitoring
Referenten: David Tscholl, Zürich (Schweiz)
Christoph Nöthiger, Zürich (Schweiz)
Jan Larmann, Heidelberg
 
14.00 - 17.00 Uhr Vorstellung der INPULS-Änderungsanträge
Moderation: Ingo Meyer, Heidelberg
GUSTAV MAHLER III
 
16.00 - 17.30 Uhr Management der Intensivmedizin und der Anästhesie
Vorsitz: Martin Welte, Darmstadt / Markus Weigand, Heidelberg
ARNOLD SCHÖNBERG HÖRSAAL
16.00 - 16.30 Uhr Multidisziplinäre Intensivmedizin
Michael Sander, Gießen
16.30 - 17.00 Uhr Führen mit Kennzahlen
Ingo Eck, Heidelberg
17.00 - 17.30 Uhr Pflegepersonaluntergrenze
Alexandra Gräfin von Rex, Ludwigshafen
 
16.00 - 17.30 Uhr Satellitensymposium 6 GUSTAV MAHLER II
Inhalt folgt
 
17.45 - 18.45 Uhr Mitgliederversammlung / Gemeinsame Aussprache der Landesverbände Baden-Württemberg, Hessen,
Rheinland-Pfalz, Saarland von DGAI und BDA
ARNOLD SCHÖNBERG HÖRSAAL
08.15 - 08.30 Uhr Begrüßung Pflege
Vorsitz: Peter Rosenberger, Tübingen / Michael Schlotterer, Tübingen
GUSTAV MAHLER I
 
08.30 - 10.00 Uhr Kinderanästhesie
Vorsitz: Andreas Walther, Stuttgart / Rolf Glätzer, Östringen
ARNOLD SCHÖNBERG HÖRSAAL
08.30 - 09.00 Uhr Covid und Kinder
Christoph Schramm, Stuttgart
09.00 - 09.30 Uhr Präoperative Vorbereitung
Frank Fideler, Tübingen
09.30 - 10.00 Uhr Strategien zum Atemwegsmanagement und Beatmung in der Kinderanästhesie
Johannes Spaeth, Freiburg
 
08.30 - 10.00 Uhr Pflegesymposium I
Vorsitz: Michael Schlotterer, Tübingen / Christian Marx, Tübingen
GUSTAV MAHLER I
08.30 - 09.00 Uhr Frühmobilisation & Weaning - zwei Seiten derselben Medaille
Tobias Giebler, Tübingen
09.00 - 09.30 Uhr Was macht eigentlich ein Atmungstherapeut?
Robert Hammerschmidt, Darmstadt
09.30 - 10.00 Uhr Logopädie im Rahmen des Weaningsprozesses
Laura Broßette, Tübingen
 
08.30 - 10.00 Uhr Berufspolitik – Ambulante Versorgung GUSTAV MAHLER II
Inhalt folgt
 
08.30 - 10.10 Uhr Abstimmung der INPULS-Änderungsanträge
Moderation: Ingo Meyer, Heidelberg
GUSTAV MAHLER III
 
10.30 - 12.00 Uhr Allgemeine Anästhesie
Vorsitz: Bettina Jungwirth, Ulm / Kai Zacharowski, Frankfurt
ARNOLD SCHÖNBERG HÖRSAAL
10.30 - 11.00 Uhr Präoperative Risikobewertung
Jan Larmann, Heidelberg
11.00 - 11.30 Uhr Hämodynamik & Volumenmanagement
Sebastian Schmid, Ulm
11.30 - 12.00 Uhr Perioperative Beatmung
Georg Mols, Lahr
 
10.30 - 12.00 Uhr Pflegesymposium 2
Vorsitz: Nick Bohmann, Tübingen
GUSTAV MAHLER I
10.30 - 11.15 Uhr Wer ist krank? Intensivpflege oder die Patient*innen?
Ingo Eck, Heidelberg
11.15 - 12.00 Uhr Personalbemessung für Intensiv- und Allgemeinstationen ab 2023 - Was kommt auf uns zu?
Wolfgang Dröber, Tübingen
 
10.30 – 12.00 Uhr Satellitensymposium 7 GUSTAV MAHLER II
Management von Blutungen
Vorsitz: Grietje Beck, Mannheim
10.30 - 11.00 Uhr S3 Leitlinie Polytrauma- Update
Heiko Lier, Köln
11.00 - 11.30 Uhr Peripartale Blutungen
Stefan Hofer, Kaiserslautern
11.30 - 12.00 Uhr Faktor XIII: Was muss ich perioperativ wissen
Felix Schmitt, Heidelberg
 
13.00 - 14.30 Uhr Anästhesie bei besonderen Patienten in besonderen Situationen
Vorsitz: Eva Verena Griemert, Mainz / Stefan Hofer, Kaiserslautern
ARNOLD SCHÖNBERG HÖRSAAL
13.00 - 13.30 Uhr Die neuen Empfehlungen für die Geburtshilfliche Anästhesie (inkl. DGG-Leitlinien)
Clemens Eichelsbacher, Mainz
13.30 - 14.00 Uhr Der geriatrische Patient
Wolfgang Zink, Ludwigshafen
14.00 - 14.30 Uhr Consicious Anesthesia Care
Eva Verena Griemert, Mainz
 
13.00 - 14.30 Uhr Pflegesymposium 3
Vorsitz: Christian Marx, Tübingen / Larissa Nerz, Tübingen
GUSTAV MAHLER I
13.00 - 13.30 Uhr Delir 2.0 - next level
Carsten Hermes, Bonn
13.30 - 14.00 Uhr Sinn und Unsinn von persönlicher Schutzausrüstung?
Alexandra Heininger, Mannheim
14.00 - 14.30 Uhr Ernährungstherapie auf der Intensivstation - Aufgaben eines Nutrition Support Teams
Daniela Schweikert, Tübingen
 
13.00 – 14.30 Uhr Satellitensymposium 8 GUSTAV MAHLER II
Aktuelles aus der Regionalanästhesie
Vorsitz: Thomas Volk, Homburg
13.00 - 13.05 Uhr Begrüßung
Thomas Volk, Homburg
13.05 - 13.30 Uhr Update Regionalanästhesie
Thorsten Steinfeldt, Frankfurt
13.30 - 13.55 Uhr Regionalanästhesie in der ICU – Ein Fallbericht
Marion Ritter, Homburg
13.55 - 14.20 Uhr 80369 – NRFit für die Uniklinik
Ulrich Berwanger, Homburg
14.20 - 14.30 Uhr Gemeinsame Diskussion
 
15.00 - 16.30 Uhr Schmerz- und Palliativmedizin
Vorsitz: Dierk Vagts, Neustadt / Henner Niebergall, Zollikerberg (Schweiz)
ARNOLD SCHÖNBERG HÖRSAAL
15.00 - 15.30 Uhr Clusterkopfschmerz – Ketamin und Neuromodulation als Therapieoption
Henner Niebergall, Zollikerberg (Schweiz)
15.30 - 16.00 Uhr Letzte Hilfe
Lars Wiegmann, Freiburg
16.00 - 16.30 Uhr Assistierter Suizid – Update
Christian Mutz, Neustadt
 
15.00 - 16.30 Uhr Pflegesymposium 4
Vorsitz: Michael Schlotterer, Tübingen / Larissa Nerz, Tübingen
GUSTAV MAHLER I
15.00 - 15.30 Uhr Intensivpflegeentwicklung aktuell, geht Qualität vor Quantität?
Tilmann Müller-Wolff, Ludwigsburg
15.30 - 16.00 Uhr Magnet: die Transformation der Pflegekultur auf der Intensivstation
Petra Renz, Tübingen / Cathy Sommer, Tübingen
16.00 - 16.30 Uhr Das PRiVENT-Projekt als Beispiel für ein regionales Weaning-Netzwerk
Franziska Trudzinski, Heidelberg
 
15.00 - 16.30 Uhr Round Table Diskussion Niedergelassene Anästhesisten
Vorsitz: Rolf Glätzer, Östringen
GUSTAV MAHLER II
  Diskutanten: Rolf Glätzer, Östringen
Marcel Rähmer, Mainz
Carmen Welte, Frankfurt
Thorsten Preisegger, Homburg