37. Südwestdeutsche Anästhesietage
27. - 28. November 2020

SAT 2020 - Kongress-Absage

Sehr geehrte Mitglieder DGAI und BDA,
sehr geehrte Vorsitzende,
sehr geehrte Referent*innen,
sehr geehrte Kongressbesucher*innen und Industriepartner*innen,

die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin und der Berufsverband Deutscher Anästhesisten müssen nach sorgfältiger Abwägung die Regionaltagung SAT - Südwestdeutsche Anästhesietage vom 27. – 28. November 2020 in Mannheim absagen.

Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, jedoch aufgrund der völlig unklaren weiteren Entwicklung der COVID-19 Pandemie und den sich daraus ergebenden Implikationen auf das Veranstaltungswesen, insb. mit der Teilnehmerzielgruppe der „risiko-/systemrelevanten Gruppe der Anästhesisten“, müssen wir davon ausgehen, dass die Veranstaltung im geplanten Rahmen sowie mit der Teilnehmerzahl nicht durchführbar ist. Gleichzeitig werden Abstandsregeln auch in der zweiten Jahreshälfte sicherlich noch gelten, die zu einer Reduzierung der Veranstaltungskapazitäten auf ca. 20-25% führen.

Für die DGAI, den BDA und MCN hat die Sicherheit aller Beteiligten höchste Priorität. Es ist uns sehr bewusst, dass die Zuständigen für den SAT, die Referent*innen, Kongressteilnehmer*innen und unsere Partner*innen aus der Industrie viel Arbeit und Energie in die Vorbereitung eingebracht und mit Spannung sowie Vorfreude den SAT 2020 erwartet haben. Für Ihr persönliches Engagement dürfen wir uns an dieser Stelle sehr herzlich bedanken. Seien Sie alle versichert, dass wir an der Umsetzung verschiedener Konzepte arbeiten, um Veranstaltungen im Online-Bereich anbieten zu können. Hierzu werden wir Sie erneut informieren, wenn weitere Details vorliegen.

Unabhängig davon freuen wir uns schon heute, Sie nächstes Jahr vom 26. – 27. November 2021 im Congress Center Rosengarten in Mannheim begrüßen zu dürfen.

Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Freunden weiterhin viel Kraft. Bleiben Sie gesund.

Prof. Dr. med. Götz Geldner
Präsident BDA
Prof. Dr. med. Rolf Rossaint 
Präsident DGAI
Prof. Dr. med. Alexander Schleppers
Hauptgeschäftsführer DGAI/BDA