94. Jahrestagung
19. bis 21. Juli 2017 · Rudolf-Virchow-Zentrum, Würzburg
Vereinigung der Bayerischen Chirurgen e.V.

Unfallchirurgie


1.1 Klinische und pedobarographische Ergebnisse nach operativ versorgten Talusfrakturen
Annabel Fenwick, Würzburg
Nils Kröger, Würzburg
Sebastian Jovic, Würzburg
Linda Weigel, Würzburg
Stefanie Hölscher-Doht, Würzburg
Rainer Meffert, Würzburg
Hendrik Jansen, Würzburg
1.2 Strategien und retrospektive klinische Ergebnisse nach Versorgung proximaler Humerusfrakturen an einem Haus der Maximalversorgung
Annabel Fenwick, Würzburg
Fabian Gilber, Würzburg
Rainer Meffert, Würzburg
Lars Eden, Würzburg
1.3 Das Knielaxizitäts Tensiomieter (KLT) liefert reproduzierbare und exakte Ergebnisse in Bezug auf die anterioren und posterioren Kniegelenksinstabilitäten
Kai Fehske, Würzburg
Nina Jäger, Neuss
Rainer Meffert, Würzburg
Michael Strobel, Straubing
1.4 Kniegelenkluxation – eine typische Verletzung im Wakeboarding?
Kai Fehske, Würzburg
Rainer Meffert, Würzburg
Olaf Hoos, Würzburg
1.5 Aufbau eines Frakturregisters
P. Biberthaler, München
M. Beirer, München
M. Müller, München
C. Kirchhoff, München
1.6 Langzeit Nachuntersuchung Distaler Radiusfrakturen in einem Frakturregister mittels PROM
F. Von Matthey, München
J. Weber, München
S. Deiler, München
P. Biberthaler, München
H. Vester, München
1.7 Die schwierige distale Unterarmfraktur: Lösungen, Tricks und Konzepte am Beispiel von 3 Patienten
Annette Pfromm, Würzburg
1.8 Retrospektive monozentrische Studie der operativen Versorgung von nicht-verheilten Scaphoidfrakturen mittels freien, vaskularisierten Femurspantransplantaten
Jacob Erdmann, Würzburg
Raphael Jakubietz, Würzburg
Rainer Meffert, Würzburg
1.9 Pilon digitale Fraktur- neues Konzept der minimal-invasiven Therapie
Iva Neshkova, Würzburg
Rainer Meffert, Würzburg
1.10 Rezidiv einer subungualen Exostose bei einer 17-jährigen Patientin
Linda May Weigel, Würzburg
1.11 Fallvorstellung: Sekundäre Rekonstruktion der Extensor hallucis longus-Sehne durch eine Extensor digitorum communis-Ersatzplastik
Lisa Tünnermann, Würzburg
Martin Jordan, Würzburg
Hendrik Jansen, Würzburg
Mila Paul, Würzburg
Rainer Meffert, Würzburg
Stefanie Hölscher-Doht, Würzburg
1.12 Behandlung einer fehlverheilten Radiusfraktur im Kindesalter mittels Plattenosteosynthese – ein Fall
Dominik Alexis Rak, Würzburg
1.13 Vom Monokelhämatom zur komplexen intra- und retroperitonealen Einblutung – Die Behandlung von polytraumatisierten Patienten und Ihre Fallstricke
Stefan Günther, Ebersberg
Thomas Nicolaus, Ebersberg
Peter Kreissl, Ebersberg
1.14 Kompartmentsyndrom beider Ober- und Unterschenkel nach Verschüttungstrauma
Wilhelm Luther, Würzburg
Sebastian Jovic, Würzburg
Timo M. Heintel, Würzburg
Rainer H. Meffert, Würzburg
1.15 Fallvorstellung: Verzögert diagnostizierte traumatische Hüftgelenksluxation mit Fraktur des Acetabulums bei einem 9 jährigen Jungen
Lisa Tünnermann, Würzburg
Fabian Gilbert, Würzburg
Rainer Meffert, Würzburg
1.16 BWK-12 Berstungsbruch mit Kompression der Aorta und des Spinalkanals: Dekompression von ventral oder dorsal?
Mila M. Paul, Würzburg
Timo M. Heintel, Würzburg
Hendrik Jansen, Würzburg
Rainer H. Meffert, Würzburg
1.17 Simultane kniegelenksnahe Torsionsosteotomie über einen retrograden Femurnagel und bikondylärer Oberflächenersatz bei einer 56-jährigen Patientin mit Pangonarthrose und postraumatischem Außentorsionsfehler des Femur
Fabian Gilbert, Würzburg
Rainer Heribert Meffert, Würzburg
Maximilian Rudert, Würzburg
Richard Wagner, Würzburg
Boris Michael Holzapfel, Würzburg
1.18 Fallbericht zu atypischem lipomatösen Tumor der Hand
Yasemin Özkan, Bad Mergentheim
Steffen Löw, Bad Mergentheim
1.19 Nagelverklemmung und fehlende distale Verankerung im Humerusschaft bei 2-Etagenfraktur: Welche Verankerungsoptionen stehen zur Verfügung?
Mila M. Paul, Würzburg
Hendrik Jansen, Würzburg
Rainer H. Meffert, Würzburg
1.20 Scapulafraktur mit protrahierter langstreckiger Dissektion der Arteria axillaris nach stumpfem Trauma der Schulterregion
Sebastian Jovic, Würzburg
Shota Svanidze, Würzburg
Rainer Heribert Meffert, Würzburg
Richard Wagner, Würzburg
Fabian Gilbert, Würzburg
6.1 Sind wir in unseren Kliniken auf einen Massenanfall von Patienten vorbereitet? Eine Betrachtung unter dem Aspekt der Terrorbedrohung
Frithjof Wagner, Murnau
Falk v. Lübken, Ulm
6.3 Management und Behandlungserfolg traumatischer Abdominalverletzungen im Schockraum
Friedrich Anger, Würzburg
Fabian Gilbert, Würzburg
Armin Wiegering, Würzburg
Max Graf, Würzburg
Rainer Meffert, Würzburg
Christoph-Thomas Germer, Würzburg
Johan Friso Lock, Würzburg
6.4 Das Thoraxtrauma – auch heute noch maßgeblich für das Outcome?
Michael Grubmüller, Regensburg
Eva Diepold, Regensburg
Nico Müller, Regensburg
Michael Nerlich, Regensburg
Katharina Angerpointner, Regensburg
Antonio Ernstberger, Regensburg
6.5 Abdominelles Trauma beim Schwerstverletzten - Reizen wir die Konservative Therapie zu sehr aus?
Nico Müller, Regensburg
Michael Grubmüller, Regensburg
Eva Diepold, Regensburg
Michael Nerlich, Regensburg
Antonio Ernstberger, Regensburg
6.6 Der Traumapatient mit Beckenfraktur – ist er auch heute noch ein Hochrisikopatient?
Eva Diepold, Regensburg
Michael Grubmüller, Regensburg
Nico Müller, Regensburg
Daniel Mahr, Regensburg
Michael Nerlich, Regensburg
Antonio Ernstberger, Regensburg
6.7 Der Effekt der frühzeitigen Dekompression (< 8h) versus späterer chirurgischer Versorgung auf das neurologische Outcome bei Patienten mit zervikaler Rückenmarksverletzung
Jan Vastmans, Murnau
Lukas Grassner, Murnau
Doris Maier, Murnau
Martin Strowitzki, Murnau
Volker Bühren, Murnau
6.8 Gesinterte, trabekuläre Titancages für die anteriore, intervertebrale Fusion an der Lendenwirbel- säule – klinische und radiologische Vorteile und Ergebnisse einer Anwendungsstudie
Markus Schrödel, München
Dirk Kejda, München
Hans Hertlein, München
6.9 Effektivität einer Isolierstation zur Prävention nosokomialer Übertragungen von multiresistenten Erregern
Julia M. Greipel, Murnau
Simon Hackl, Murnau
Christian von Rüden, Murnau
Regina Werle, Murnau
Volker Bühren, Murnau
Matthias Militz, Murnau