Traum und Wirklichkeit
- von Mäusen und Menschen -
Chirurgisches Forum
1.1 Langzeitergebnis und Komplikationsraten von Kniegelenksarthrodese und Oberschenkelamputation nach Knie-TEP Infekt
Martin Kiechle, Murnau
Mario Morgentern, Murnau
Matthias Militz, Murnau
Sven Hungerer, Murnau
Volker Bühren, Murnau
1.2 Negative Pressure Wound Therapy zur Vermeidung von Serombildung nach chirurgischer Versorgung von Wirbelsäulenfrakturen
Matthias Nordmeyer, Nürnberg
Johannes Pauser, Nürnberg
Christian Rapke, Nürnberg
Roland Biber, Nürnberg
Raimund Forst, Erlangen
Jonathan Jantsch, Regensburg
Hermann Josef Bail, Nürnberg
Matthias Brem, Nürnberg
1.3 Einjahresergebnisse nach coxalen Femurfrakturen: Profitiert der geriatrische Patient von einer integrierten Versorgung?
Stefan Förch, Augsburg
Edgar Mayr, Augsburg
1.4 Logendruck nach komplikationsloser Hemithyreoidektomie: eine prospektiv randomisierte kontrollierte Studie
Thomas Ahnen von, Hausham
Max Beier, Hausham
Ulrich Wirth, Hausham
Martin Ahnen von, Hausham
Hans Martin Schardey, Hausham
Stefan Schopf, Hausham
1.5 Modell zur automatischen Workflowerfassung am Beispiel der laparoskopischen Cholezystektomie
Michael Kranzfelder, München
Armin Schneider, München
Helmut Friess, München
Hubertus Feussner, München
1.6 Laparoskopischer Leistenhernienverschluss in TAPP-Technik: retrospektive Datenanalyse über die Möglichkeit der Durchführung und Patientensicherheit im ambulanten Setting
Ulrich Wirth, Hausham
Hans Martin Schardey, Hausham
Stefan Schopf, Hausham
1.7 Humeruskopffrakturen des geriatrischen Patienten: Funktion, Institutionalisierung, Pflegebedürftigkeit und Lebensqualität nach primärer inverser Frakturprothese
David Merschin, Schwarzenbruck
Johannes Keck, Schwarzenbruck
Richard Stangl, Schwarzenbruck
2.1 Simulation der postresektionellen Leberfunktion mittels intraoperativer ICG-Clearance (LiMON) Messungen
Michael Thomas, München
Ernst Weninger, München
Martin Angele, München
Florian Bösch, München
Joachim Andrassy, München
Markus Rentsch, München
Manfred Stangl, München
Werner Hartwig, München
Jens Werner, München
Markus Guba, München
2.2 Bestimmung der Körpermasse Kompartimente mittels Bio Impedanz Analyse im Vergleich zu Computertomographie basierter Messung bei onkologischen Patienten mit oder ohne Tumorkachexie
Tara Müller, München
Jeannine Bachmann, München
Lilly Reik, München
Sina Gröschel, München
Marc Martignoni, München
2.3 Vergleich der dorsalen Instrumentierung instabiler Frakturen der thorakolumbalen Wirbelsäule – konventionelle offene vs. minimalinvasive Technik
Timo Michael Heintel, Würzburg
Rainer H. Meffert, Würzburg
2.4 Vergleich der abdominothorakalen mit der transhiatal erweiterten Resektion im Hinblick auf das Gesamtüberleben bei Adenokarzinomen des gastroösophagealen Übergangs Typ II nach Siewert (AEG II)
Chiara Tosolini, München
Rebekka Schirren, München
Daniel Reim, München
Helmut Friess, München
Alexander Novotny, München
2.5 Implantat assoziierten Infektionen mit S. epidermidis: Haben Biofilm-Bildung und Antibiotika-Resistenz einen Einfluss auf den klinischen Verlauf?
Mario Morgenstern, Murnau
Christoph Erichsen, Murnau
Matthias Militz, Murnau
Sven Hungerer, Murnau
Volker Bühren, Murnau
2.6 Charakterisierung des neuen Tumorsuppressors SASH1 in-vivo und in vitro
Ulrich Nitsche, München
Sabine Obermaier, München
Eva Lichtenegger, München
Alexandra Gnann, München
Helmut Friess, München
Klaus-Peter Janssen, München
2.7 Die erweiterte Pankreatektomie: Eine individuelle Möglichkeit der Resektion von lokal fortgeschrittenen Pankreaskarzinomen
Alexander Gluth, München
Dionysios Koliogiannis, München
Ulf Hinz, Heidelberg
Thilo Hackert, Heidelberg
Jens Werner, München
Markus W. Büchler, Heidelberg
Werner Hartwig, München
2.8 Totale mesorektale Dissektion mit dem Hydrojet
Bernhard Klein, Dachau
3.1 Laparoskopische Hiatoplastik und Dor-zu-Toupet-Umwandlung als Therapieoption bei Refluxbeschwerden nach Heller Myotomie mit Dor-Fundplicatio
S. Lichthardt, Würzburg
J. Filser, Würzburg
C.-T. Germer, Würzburg
B. von Rahden, Würzburg
3.2 Fallbericht eines Plattenepithelkarzinoms in einem Zenker Divertikel – Behandlungs- konzept für eine chirurgische Rarität
Rebekka Schirren, München
Michael Kranzfelder, München
Dirk Wilhelm, München
Margit Bauer, München
Helmut Friess, München
Hubertus Feußner, München
3.3 Erfolgreiche Behandlung von Brustschmerzen und Ösophagusspasmen bei Typ III Achalasie mit peroraler endoskopischer Myotomie (POEM)
Lars Plaßmeier, Würzburg
Jörg Filser, Würzburg
Christoph-Thomas Germer, Würzburg
Burkhard von Rahden, Würzburg
3.4 Boerhaave Syndrom – Diagnostik und Therapie
Elisabeth Riepan, Regensburg
Marc-H. Dahlke, Regensburg
Sven Lang, Regensburg
Hans J. Schlitt, Regensburg
3.5 Adenokarzinom des distalen Ösophagus bei Zustand nach Implantation eines magnetischen Antireflux-Systems
Luca Giulini, Nürnberg
Attila Dubecz, Nürnberg
Hubert J Stein, Nürnberg
3.6 Kurzzeitergebnisse der peroralen endoskopischen Myotomie (POEM) bei Achalasie
Burkhard H. A. von Rahden, Würzburg
Jörg Filser, Würzburg
Christoph-Thomas Germer, Würzburg
3.7 Verkürzte Leidenswege und verlängerte Reisewege von Achalasie-Patienten: Einfluß der Etablierung des Würzburger Achalasie-Zentrums
Burkhard H. A. von Rahden, Würzburg
Jörg Filser, Würzburg
Lars Plassmeier, Würzburg
Sven Lichthardt, Würzburg
Florian Seyfried, Würzburg
Stanislaus Reimer, Würzburg
Simon Veldhoen, Würzburg
Anke Dick, Würzburg
Christoph-Thomas Germer, Würzburg
3.8 Solitäres Schwannom und Schwannomatose: Ein Tumor – zwei Krankheitsbilder
Marc Nottebohm, Garmisch-Partenkirchen
Martin Rothe, Garmisch-Partenkirchen
Holger Vogelsang, Garmisch-Partenkirchen
Udo Richter, Garmisch-Partenkirchen
4.1 Multimodale Therapie bei primär retroperitonealen Sarkomen
Nikolaos Vassos, Erlangen
Abbas Agaimy, Erlangen
Mihailo Andric, Erlangen
Sabine Semrau, Erlangen
Werner Hohenberger, Erlangen
Roland Croner, Erlangen
4.2 Prädiktoren für das Überleben von Patienten mit pulmonalen Metastasen eines Weichgewebesarkoms
Jan Fertmann, München
Georgios Meimarakis, München
Solon Antoniades, München
Lars Lindner, München
Theresa Kauke, München
Gerhard Preissler, München
Christian Schneider, München
Martin Angele, München
Jens Werner, München
Rudolf Hatz, München
Hauke Winter, München
4.3 Splenosis abdominalis als seltene Differentialdiagnose zur Peritonealkarzinose
Florian Bitterer, Regensburg
Christina Hackl, Regensburg
Hans J. Schlitt, Regensburg
Matthias Hornung, Regensburg
4.4 HIPEC bei isolierter Peritonealkarzinose: Effekte der Hyperthermie auf den Zelltod
Tanja Grimmig, Würzburg
Rebecca Thumm, Würzburg
Christoph-T Germer, Würzburg
Ana Maria Waaga-Gasser, Würzburg
Martin Gasser, Würzburg
4.5 Wiederholte zytoreduktive Chirurgie (CRS) mit hyperthermer intraperitonealer Chemotherapie (CHIPEC) bei der Behandlung der Peritonealkarzinose
Nikolaos Vassos, Erlangen
Thomas Förtsch, Erlangen
Werner Hohenberger, Erlangen
Roland Croner, Erlangen
4.6 Perioperative Komplikationen nach anatomischen Leber-Resektionen bei HCC beeinflußen das progressionsfreie Langzeitüberleben
Moritz Drefs, München
Katharina Frenes, München
Markus Schoenberg, München
Tobias Schiergens, München
Michael Thomas, München
Dorothea Herter, München
Andrej Khandoga, München
Markus Guba, München
Wolfgang Thasler, München
Martin Angele, München
Jens Werner, München
M. Rentsch, München
4.7 Steigt mit dem Alter die Komplikationshäufigkeit in der kolorektalen Chirurgie?
Eva Jöbstl, Altötting
Ulf Clauer, Altötting
Jana Schäfer, Altötting
Jürgen Roder, Altötting
4.8 Der Einfluß von Interferon-alpha auf die Krebsstammzellen des Pankreas
Alexandr Bazhin, München
Jens Werner, München
5.2 Stimulation von Tumorzellproliferation und Migration über den Fractalkine/CX3CR1- pathway beim Pankreaskarzinom
Maximilian Weniger, München
Jan D'Haese, München
Jannik Winckler, München
Paulo Pfitzinger, München
Ihsan Ekin Demir, München
Frank Bergmann, Heidelberg
Markus W. Büchler, Heidelberg
Nathalia A. Giese, Heidelberg
Helmut Friess, München
Güralp O. Ceyhan, München
5.3 Einfluß post-operativer Komplikationen auf den Gewichtsverlauf bei Patienten mit Pankreas-Karzinom
Andreas Prischenk, München
5.4 Lymphfisteln nach Pankreaseingriffen: Ein systematischer Review zur optimalen Therapie eines relevanten klinischen Problems
Maximilian Weniger, München
Jan D'Haese, München
Martin Angele, München
Axel Kleespies, München
Jens Werner, München
Werner Hartwig, München
5.5 Undifferenziertes Pankreaskarzinom mit osteoklastenartigen Riesenzellen
Inga Bockisch, Günzburg
5.6 De-novo-Adenokazinom 81/2 Jahre nach Resektion eines Zystadenokarzinoms innerhalb des Pankreas: Fallstudie und systematische Literaturrecherche
Johannes Doberauer, Traunstein
Joachim Kraus, Traunstein
Rolf J. Schauer, Traunstein
5.7 Größe allein ist es nicht: Hervorragendes Langzeit outcome bei KRK-Patienten des Darmkrebszentrum Lichtenfels im Zeitraum 2003 – 2013
Andreas Prehn, Lichtenfels
Bernd Greger, Lichtenfels
6.2 Extraperitonealer minimal-invasiver Zugang für die Operation der Urachusfistel
Peter Lehocky, Garmisch-Partenkirchen
Susanne Bayerköhler, Garmisch-Partenkirchen
Holger Vogelsang, Garmisch-Partenkirchen
6.3 Zweihundertfünfzehn laparoskopische Adrenalektomien – eine 10-Jahres-Bilanz
Sandra Sommerey, München
Roland Ladurner, München
6.4 Lymphatisches Metastasierungsprofil beim Nebennierenkarzinom – Rückschlüsse für die operative Primärtherapie
Joachim Reibetanz, Würzburg
Britta Rinn, Würzburg
Andreas Kunz, Würzburg
Martin Fassnacht, Würzburg
Matthias Kroiss, Würzburg
Christoph-Thomas Germer, Würzburg
Christian Jurowich, Würzburg
6.5 Der Knochenmann – der chirurgische Albtraum ausgedehnter heterotoper mesenterialer Ossifikationen
Tobias Schiergens, München
Wolfgang Thasler, München
Angela Reichelt, München
Jens Werner, München
Markus Rentsch, München
6.6 Benchmarking und Qualitätssicherung zur Verdachtsdiagnose
Bernhard Redinger, Garmisch-Partenkirchen
Miriam Böttcher, Garmisch-Partenkirchen
Holger Vogelsang, Garmisch-Partenkirchen
6.7 Einzeitige Single-Inzision-Laparoscopic-Surgery (SILS) Proktokolektomie mit Ileum- Pouch-analer Anastomose (IPAA) bei therapierefraktärer Kolitis ulcerosa
Stefan Fichtner-Feigl, Regensburg
7.3 Die Wertigkeit der ausgedehnten axillären und inguinalen Lymphadenektomie beim malignen Melanom
Johannes Baur, Würzburg
Katrin Mathe, Würzburg
Martin Gasser, Würzburg
Christoph-Thomas Germer, Würzburg
Anja Gesierich, Würzburg
Jörg Pelz, Würzburg
7.4 Komplikationen nach axillärer und inguinaler Lymphadenektomie (TLAD) bei malignem Melanom
Marco Rudolph, München
Heidemanns Christian, München
Helmut Waldner, München
  Gallensteinileus: Eine Fallserie mit 16 Patienten
M.C. Schrempf, Augsburg
M. Anthuber, Augsburg
  Die Dünndarmverletzung als Bestandteil des Abdominaltraumas
M. van Hove, Augsburg
S. Rüth, Augsburg
M. Anthuber, Augsburg
  Medial Meniscal Extrusion Relates to Cartilage Loss in Specific Femorotibial Subregions- Data from the Osteoarthritis Initiative
K. Bloecker, Linz/Österreich
J. Hochreiter, Linz/Österreich
H. Resch, Linz/Österreich
F. Eckstein, Salzburg/Österreich
  Indikation zur Zystennephrektomie vor Nierentransplantation: Fallbericht eines Patienten mit polyzystischer Hufeisenniere und dem Befund eines multilokulären, papillären Nierenzellkarzinoms
Florian Sommer, Augsburg
Stefan Rüth, Augsburg
Michael Hoffmann, Augsburg
Matthias Anthuber, Augsburg
  Quantitative Analysis of Meniscus Size and Position in Patients with Arthroscopic Meniscus Allograft Transplantation
K. Emmanuel, Linz/Österreich
F. Dirisamer, Linz/Österreich
F. Eckstein, Linz/Österreich
J. Hochreiter, Linz/Österreich