Interdisziplinarität und Verschiebung der Fachgrenzen
Abstracts / Chirurgisches Forum
1.1 Neue Ergebnisse des ELITE-Simulators: Gibt es unterschiedliche/fächerspezifische Aspekte an das Training von NOTES (B)
Sonja Gillen, München
Adam Fiolka, München
Michael Kranzfelder, München
Alexander Meining, München
Hubertus Feussner, München
1.2 Aus dem Labor in die Klinik:  Die erste transgastrisch-flexible NOTES-Laparoskopie in Deutschland (B)
Thomas Kratt, Tübingen
Michael Kramer, Tübingen
Maximilian v.Feilitzsch, Tübingen
Markus Küper, Tübingen
Jessica Lange, Tübingen
Andreas Kirschniak, Tübingen
Lena Minkley, Tübingen
Klaus Schröppel, Tübingen
Claus Hann v.Weyhern, Tübingen
Alfred Königsrainer, Tübingen
1.3 10 Jahre Single Center Erfahrung mit dem European Senior Donor
Programm (ESP) - Sollten die Spender-Empfängerpaare HLA-übereinstimmend transplantiert werden ?

Robert B, Brauer, München
Nina Elfinger, München
Petra Heinrich, München
1.5 Plattenepithelkarzinom des Oesophagus (ESCC): eine erste differenzierte Meta-Analyse (B)
Michael Kranzfelder, München
Peter Büchler, München
Helmut Friess, München
1.6 Präklinische Evaluation eines Verfahrens zur automatischen Erfassung textiler Materialien während chirurgischer Eingriffe in Echtzeit durch den Einsatz von Radio- Frequenz- Identifikations- Technologie (RFID) (B)
Michael Kranzfelder, München
Dorit Zywitza, München
Armin Schneider, München
Hubertus Feussner, München
1.7 Die Beurteilung der Signalveränderungen bei der kontinuierlichen Stimulation des N. vagus in der Schilddrüsenchirurgie
Jörg Jonas, Frankfurt
2.2 Prognostische Wertigkeit des von-Willebrand-Faktor-Antigen (vWF) beim kolorektalen Karzinom (B)
Vera Schellerer, Erlangen
Anne Schlabarakowski, Erlangen
Larissa Müller-Bergh, Erlangen
Elisabeth Naschberger, Erlangen
Melanie Langheinrich, Erlangen
Werner Hohenberger, Erlangen
Roland Croner, Erlangen
2.3 MFG-E8 - ein neues Targetgen in der immunmodulatorischen Krebs- und Entzündungstherapie im Pankreaskarzinom und in der chronischen Pankreatitis
Jan D'Haese, München
Güralp Onur Ceyhan, München
Ihsan Ekin Demir, München
Florian Liebl, München
Timo Kehl, München
Helmut Friess, München
2.4 Die neurale Invasion im Pankreaskarzinom entsteht durch die simultane gerichtete Migration von Karzinom- und Schwann’schen Zellen (B)
Güralp Onur Ceyhan, München
Ihsan Ekin Demir, München
Alexandra Boldis, München
Timo Kehl, München
Helmut Friess, München
2.5 Rapapmycin-Dauertherapie normalisiert onkogene Ionenkanäle,reduziert die APC-induzierte Polypenbildung in Mäusen und inhibiert damit einen frühen Schritt in der Kolonkarzinogenese
Gudrun Koehl, Regensburg
Melanie Spitzner, Regensburg
Jiraporn Ousingsawat, Regensburg
Reiner Schreiber, Regensburg
Edward Geissler, Regensburg
Karl Kunzelmann, Regensburg
2.7 Charakterisierung der lymphogenen Metastasierung von Kolonkarzinomen mittels gewebsbasierter in-situ Proteomanalyse (B)
Stephan Meding, Oberschleißheim
Ulrich Nitsche, München
Matthias Maak, München
Beat Künzli, München
Klaus-Peter Jansen, München
Heinz Höfler, München
Helmut Friess, München
Axel Walch, Oberschleißheim
Robert Rosenberg, München
2.8 Die Evaluation von Human-Guanylate-Binding-Protein-1 als Marker im Blutserum für Entzündung und Sepsis und Vergleich mit etablierten Entzündungsmarkern (B)
Thomas Förtsch, Erlangen
Michael Stürzl, Erlangen
Elisabeth Naschberger, Erlangen
Julia Tonak, Erlangen
Werner Hohenberger, Erlangen
2.9 Perioperatives Immunomonitoring mit dem Endotoxin-Aktivitätsassay (EAA) bei Patienten mit schwerer Peritonitis
Osman Erez, Augsburg
Eugen Faist, München
Bernd Geissler, Augsburg
Siegfried Zedler, München
Matthias Anthuber, Augsburg