Chirurgie ist mehr als Operieren - Neue Kernkompetenzen bei neuen Herausforderungen
Abstracts / Hauptsitzung
2.6 Das Endoskop in der Hand des Viszeralchirurgen
Georg Kähler, Mannheim
3.1 Lösen winkelstabile Implantate alle Probleme in der Versorgung von
proximalen Humerusfrakturen des betagten Patienten?

Rupert Ketterl, Traunstein
Volker Zimmermann, Traunstein
3.4 REVISIONSVERHALTEN ZEMENTAUGMENTIERTER PEDIKELSCHRAUBEN
IM OSTEOPOROTISCHEN WIRBELKÖRPER. EINE BIOMECHANISCHE IN
VITRO-UNTERSUCHUNG.

Thomas Blattert, Leipzig
Hans-Joachim Riesner, Leipzig
Stefan Glasmacher, Leipzig
Christoph Josten, Leipzig
7.9 Vaskuläre Notfalleingriffe bei Komplikationen von nicht-
gefäßchirurgischen Patienten - Häufigkeit und Ursachen in einem Krankenhaus der Maximalversorgung

Julia Pongratz, München
H.-H. Eckstein, München
7.10 Funktionelle Nachuntersuchung nach Gefäßersatz durch tiefe Beinvene
bei septischen Gefäßkomplikationen

Thomas Müller, Regensburg
Karin Pfister, Regensburg
Ingolf Töpel, Regensburg
Markus Janotta, Regensburg
Piotr Kasprzak, Regensburg
8.3 Indikationen zur palliativen Thoraxchirurgie
Marco Rudolph, München
Helmut Waldner, München
Olaf Thetter, München
9.1 Entspricht das Patientengut in prospektiv randomisierten Studien der
Normalverteilung Auswertung am Beispiel der chirurgischen
Universitätsklinik Erlangen im Rahmen der Multicenter-Studie -präop.
vs. postop. RCT beim Rektumkarzinom (CAO, ARO, AIO 94).

Manuel Besendörfer, Erlangen
Werner Hohenberger, Erlangen
9.2 Inhibition des FGF/PDGF/VEGF Rezeptorsystems hemmt Wachstum und
Metastasierung des Pankreaskarzinoms in einem experimentellen Modell

Johannes Taeger, Regensburg
Sven Arke Lang, Regensburg
Christina Hackl, Regensburg
Christian Moser, Regensburg
Hans Jürgen Schlitt, Regensburg
Edward Geissler, Regensburg
Oliver Stöltzing, Mainz
9.3 Antitumoraler Effekt eines neuartigen, vollständig humanen, monoklonalen IgM-Antikörpers im kolorektalen Lebermetastasen-Mausmodell
Andreas Thalheimer, Würzburg
Stefanie Brändlein, Würzburg
Bettina Mühling, Würzburg
Michael Beyer, Würzburg
Frank Hensel, Würzburg
Christoph Thomas Germer, Würzburg
Christoph Otto, Würzburg
9.4 Die neurotrophen Faktoren NGF und Artemin unterstützen die
Entstehung der pankreatischen Neuropathie im Pankreaskarzinom

Güralp Ceyhan, München
Karl-Herbert Schäfer, Zweibrücken
Ihsan Ekin Demir, München
Ulrich Rauch, Zweibrücken
Mert Erkan, München
Helmut Friess, München
9.5 "Biomarker - basierte" Analyse von Lungenmetastasen
Bernd Mühling, Ulm
Hubert Schelzig, Ulm
Karl-Heinz Orend, Ulm
Ludger Sunder-Plassmann, Ulm
9.6 Thrombozyten-Endothelinteraktionen nach transienter fokaler
zerebraler Ischämie in Mäusen

Sebastian Sonanini, München
Reinhard Kopp, München
Nikolaus Plesnila, München
9.7 Outcome assoziiertes Serum-Proteomprofiling mittels MALDI-TOF nach
Polytrauma (B)

Viktoria Bogner, München
Christian Suren, München
Karl-Georg Kanz, München
Sven Baumann, Leipzig
Daniel Teupser, Leipzig
Wolf Mutschler, München
Peter Biberthaler, München
9.8 Intraabdominelle Vakuumtherapie des offenen Abdomens. Indikationen,
Komplikationen und Bauchdeckenverschluss bei 82 konsekutiven Patienten

Alexander Fieger, München
Natascha C. Nüssler, München
9.9 Retrospektive Analyse von Inzidenz, Therapiemanagement und Überleben von Patienten mit syn- und metachronen Lebermetastasen kolorektaler Karzinome im Einzugsbereich des Tumorzentrums Regensburg
Christina Hackl, Regensburg
Michael Gerken, Regensburg
Hans J. Schlitt, Regensburg
Pompiliu Piso, Regensburg
10.1 Kann das Versagen einer tibiotalocalcanearen Arthrodese durch eine
intraoperative mechanische Bestimmung der Knochenfestigkeit
vorhergesagt werden? Eine biomechanische Studie. (B)

Kajetan Klos, Davos
Markus Windolf, Davos
Markus Hänni, Davos
Boyko Gueorguiev, Davos
Karsten Schwieger, Davos
Gunther O. Hofmann, Jena
Thomas Mückley, Jena
10.3 Radiologische Spätergebnisse nach osteosynthetisch versorgter
medialer Schenkelhalsfraktur (B)

Sabine Hanslbauer, Augsburg
10.5 Sind extramedulläre und intramedulläre Standardverfahren (DHS/PFN
A/Gamma 3 Nagel) im Experiment bei pertrochantären Femurfrakturen
gleich stabil?

Andreas Lenich, Augsburg
Samuell Bachmeier, Regensburg
Bernd Füchtmeier, Regensburg
Michael Nerlich, Regensburg
Edgar Mayr, Augsburg
10.7 Mehrfachwechsel von Endoprothesen bei Senioren - Chancen und Probleme
Rudi Ascherl, Schwarzenbruck
11.2 "Offenes Bein" - Was nun?
Peter Wirsing, Aalen
12.6 Defaekographie-Befunde nach Staplerunterstützter transanaler
Rektumresektion (STARR) bzw. Contour Transtar

Lars Bönicke, Würzburg
Joachim Reibetanz, Würzburg
Mia Kim, Würzburg
Christoph-Thomas Germer, Würzburg
Christoph Isbert, Würzburg
13.9 Überleben von Patienten mit Peritonealkarzinose von kolorektalen
Karzinomen in Abhängigkeit der Chemotherapie und der Tumorlast

Jörg Pelz, Würzburg
Jörg Dörfer, Würzburg
Alexander Kerscher, Würzburg
Christoph-Thomas Germer, Würzburg
16.5 Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung und Zertifizierung als
Kernkompetenzen in der (kinder-) chirurgischen Praxis

Christian Deindl, Nürnberg
17.5 Metabolische und hormonelle Veränderungen nach bariatrischer Chirurgie
Anna Maria Wolf, Ulm
Uta Waidner, Ulm
Doris Henne-Bruns, Ulm
Ulrike Beisiegel, Hamburg
17.6 Endoskopie des oberen GI-Traktes bei morbider Adipositas
Markus Alexander Küper, Tübingen
Michael Kramer, Tübingen
Dietmar Stüker, Tübingen
Jörg Glatzle, Tübingen
Marty Zdichavsky, Tübingen
Alfred Königsrainer, Tübingen
Thomas Kratt, Tübingen
18.2 Opto- elektronische Instrumenten Identifikation bei minimal invasiven
Eingriffen: Bereits reif für den klinischen Einsatz?

Michael Kranzfelder, München
Armin Schneider, München
Hubertus Feussner, München
18.8 Neue Ergebnisse des Simulators für NOTES-Eingriffe: Die endoskopischlaparoskopische
interdiziplinäre Trainingseinheit (ELITE)

Sonja Gillen, München
Dirk Wilhelm, München
Adam Fiolka, München
Hubertus Feußner, München
19.1 Arthroskopisch assistierte Kirschnerdraht-Osteosynthese von Radiusfrakturen Typ B und Typ C mit sehr kleinen distalen Gelenkfragmenten
Stephan Deiler, München
Joe Hellers, München
Michael Kunzelmann, München
Elias Volkmer, München
19.2 Distale Unterarmfraktur: Wann und wie wird die Ulna stabilisiert?
Alexander Woltmann, Murnau
Christian Hierholzer, Murnau
19.4 Die fehlverheilte distale Radiusfraktur - Früh- oder Spätkorrektur ?
Thomas Pillukat, Bad Neustadt an der Saale
Jörg van Schoonhoven, Bad Neustadt an der Saale
Karl-Josef Prommersberger, Bad Neustadt an der Saale
19.5 Versorgung von distalen Radiusfrakturen mit begleitender Scaphoidfraktur
Markus Neumaier, München
Klaus Dieter Werber, München
Ulrich Stöckle, München
19.7 Die nicht therapierte Scaphoidfraktur und SL-Bandruptur – klinische
Ergebnisse der Four-Corner-Fusion mittels Spider-Platte als
Rettungsoperation bei carpalem Kollaps (B)

Mark Lenz, Jena
Reinhard Friedel, Jena
Torsten Dönicke, Jena
Ralf Schmidt, Halle
Gunther O. Hofmann, Jena
19.8 Die radioskapholunäre (RSL) -Fusion als Rettungsoperation bei
posttraumatischer Radiokarpalarthrose - Ergebnisse mit und ohne
Resektion des distalen Kahnbeinpols

Marion Mühldorfer, Bad Neustadt / Saale
Phan Ha, Bad Neustadt / Saale
Bernd Hohendorff, Bad Neustadt / Saale
Karl-Josef Prommersberger, Bad Neustadt / Saale
Jörg van Schoonhoven, Bad Neustadt / Saale