Spitzenchirurgie für alle? Chirurgie im Spannungsfeld zwischen Anspruch und Realität
Abstracts / Vorträge
1.1 Die Positronen-Emissions-Tomographie kann Response und Prognose
in der neoadjuvanten Therapie des Ösophaguskarzinoms nicht
vorhersagen (B)

Daniel Vallböhmer, Köln
Arnulf H. Hölscher, Köln
Markus Dietlein, Köln
Elfriede Bollschweiler, Köln
Stephan Baldus, Düsseldorf
Stefan Mönig, Köln
Ralf Metzger, Köln
Paul M. Schneider, Köln
Harald Schicha, Köln
Matthias Schmidt, Köln
1.2 Responseprädiktion einer neoadjuvanten Radiochemotherapie beim
Ösophaguskarzinom durch ERCC1 Gen-Polymorphismus

Ralf Metzger, Köln
Ute Warnecke-Eberz, Köln
Elfriede Bollschweiler, Köln
Fabian Kütting, Köln
Hakan Alakus, Köln
Daniel Vallböhmert, Köln
Jan Brabender, Köln
Stefan Mönig, Köln
Arnulf Hölscher, Köln
1.3 Zytoreduktive Chirurgie und hypertherme intraperitoneale
Chemotherapie beim peritoneal metastasierten Magenkarzinom

Pompiliu Piso, Regensburg
Gabriel Glockzin, Regensburg
Hans J. Schlitt, Regensburg
1.4 Ausmaß der Lymphadenektomie bei Adenokarzinomen des ösophagogastralen
Überganges als Risikofaktor

Marcus Feith, München
Sonja Gillen, München
Hubert Stein, Salzburg
1.5 Inhibition von Raf/VEGFR2 im experimentellen
Pankreaskarzinommodell (B)

Sven A. Lang, Regensburg
Philipp Schachtschneider, Regensburg
Christian Moser, Regensburg
Edward K. Geissler, Regensburg
Hans J. Schlitt, Regensburg
Oliver Stöltzing, Regensburg
1.6 Management der Peritonealkarzinose eines Siegelringzellkarzinoms
des Colons und der Appendix

Jörg Pelz, Erlangen
Jesus Esquivel, Baltimore
1.7 Prädisponierende Faktoren, Therapie und Langzeitüberleben bei
jungen Patienten mit kolorektalem Karzinom (B)

Vera Schellerer, Erlangen
Werner Hohenberger, Erlangen
Susanne Merkel, Erlangen
Silke Schumann, Erlangen
Anne Schlabrakowski, Erlangen
Roland Croner, Erlangen
1.8 Unterdrückung der körpereigenen Tumorabwehr durch Tumorinduziertes
Interleukin-10 bei der Entzündungs-assoziierten
Kolonkarzinogenese (B)

Stefan Fichtner-Feigl, Regensburg
Edward Kenneth Geissler, Regensburg
Hans-Jürgen Schlitt, Regensburg
1.9 CDC2 als unabhängiger Prognosefaktor beim Kolonkarzinom
Alexander Meyer, Erlangen
Susanne Merkel, Erlangen
Valentina Campean, Erlangen
Vera Schellerer, Erlangen
Claus Schildberg, Erlangen
Wolfgang Brückl, Erlangen
Werner Hohenberger, Erlangen
Roland Croner, Erlangen
2.2 Aktivitäts-gesteuerte, adjuvante Therapie der schweren
chirurgischen Sepsis mit Antithrombin III: Wirksamkeit und Risiken
entsprechend einer retrospektiven Datenanalyse (B)

Patricia Moubarak, München
Susanne Zilker, München
Hilde Wolf, München
Benjamin Hofner, München
Thomas Kneib, München
Helmut Küchenhoff, München
Karl-Walter Jauch, München
Wolfgang Hartl, München
2.3 Prädiktive Variablen für die Frühletalität bei chirurgischen
Intensivpatienten (B)

Mario Müller, München
Patricia Moubarak, München
Hilde Wolff, München
Helmut Küchenhoff, München
Karl-Walter Jauch, München
Wolfgang Hartl, München
2.4 Parenterale Aminosäurezufuhr und viszerale Proteinsythese:
Unterschiedliche Regulation in Leber und Darm (B)

David Kuppinger, München
Peter Rittler, München
Maximiliane Krick, München
Hans Demmelmair, München
Berthold Koletzko, München
Karl-Walter Jauch, München
Wolfgang Hartl, München
2.5 Intraoperative Workflow Analyse bei minimal invasiven Eingriffen
Michael Kranzfelder, München
Armin Schneider, München
Salman Can, München
Adam Fiolka, München
Helmut Friess, München
Hubertus Feussner, München
2.6 Das PAUL-Procedure: Präklinische Ergebnisse im Klein- und
Großtiermodell

Thomas Meyer, Würzburg
Adrian Seifert, Würzburg
Karin Schwarz, Homburg Saar
Burkhard Höcht, Würzburg
2.7 Die multidirektionale, anatomische, winkelstabile
Plattenosteosynthese bei instabilen Mehrfragmentfrakturen der
Clavicula (B)

Matthias Münzberg, Schwarzenbruck
Stefan Fischer, Schwarzenbruck
Richard Stangl, Schwarzenbruck
2.8 Winkelstabile Implantate zur Versorgung von komplexen proximalen
Humerusfrakturen - Ein biomechanischer Quantensprung?

Arne Wilharm, Jena
Christian Wietschel, Jena
Konrad Hoffmeier, Jena
Thomas Mückley, Jena
Gunther Hofmann, Jena
2.9 Was erwarten Patienten vom Krankenhaus, wenn sie gerne
Arztserien schauen? Eine prospektive Analyse bei stationären
Patienten in der Chirurgie (B)

Kai Witzel, Hünfeld
Günter Struve, München
Cornelia Kaminski, Hünfeld
3.1 Zwerchfellruptur mit Verlagerung der intraabdominellen Organe in den
Thorax nach transthorakaler Ösophagektomie und Magenhochzug im
hinteren Mediastinum

M. Hlavac, Altötting
J. Roder, Altötting
3.2 Das Carney-Syndrom: eine Kasuistik zur Differentialdiagnose
gastrointestinaler Stromatumore (GIST) (B)

Markus Tietze, Kaufbeuren
Heinrich Stiegler, Kaufbeuren
Reinhard Bassermann, Kaufbeuren
3.3 Duodenale Ulkusblutung als seltenes Erstsymptom einer
Cholezystolithiasis mit Gallensteinileus im Verlauf

Sönke von Weihe, Ingoltstadt
Achim Wolf, Ingoltstadt
Peter Sauer, Ingoltstadt
Stefan B. Hosch, Ingoltstadt
3.4 Differentialdiagnostik einer seltenen Raumforderung im
Pankreaskopfbereich.

Michaela Dierkes, Straubing
Detlef Krenz, Straubing
3.5 Akzidentielle Therapie einer persistierenden postoperativen
pankreatikokutanen Fistel

C. Kruse, Aschaffenburg
M. Freund, Aschaffenburg
R. Engemann, Aschaffenburg
3.6 Extramedulläres Plasmozytom- ungewöhnliche Histologie eines
Papillentumors

Michaela Keller, München
M. Kremer, München
Richter T., Rosenheim
Natascha C. Nüssler, München
3.7 Perforiertes Zökumkarzinom als seltene Ursache einer inkarzerierten
Skrotalhernie

Vera Schellerer, Erlangen
Werner Hohenberger, Erlangen
Roland Croner, Erlangen
3.8 Appendixinvagination bei hoch malignem Non Hodgkin Lymphom als
Ursache für eine klinisch akute Appendicitis.

Wolfgang Koegst, Bamberg
Thomas Scheib, Bamberg
Gerhard Seitz, Bamberg
Georg Pistorius, Bamberg
3.9 Therapie des Mesenterialinfarktes in Kombination mit einem
Niereninfarkt, trotz Thrombozyten-aggregationshemmung, bei einer
Patientin mit generalisierter Arteriosklerose

Thomas Raml, Altötting
Wolfgang Rauch, Altötting
Michael Gerstorfer, Altötting
Jürgen Roder, Altötting
3.10 Minimal-invasive lumbale Sympathikusblockade zur Therapie der
primären plantaren Hyperhidrose

Sophie Krüger, Schwabach
Thomas Horbach, Schwabach
4.1 Autologe In-situ-Rekonstruktion bei infizierter aortobifemoraler YProthese
(B)

Volker Kiechle, Traunstein
4.2 Fallvorstellung - VATS-Resektion eines gut differenzierten
Thymuskarzinom in einer Thymuszyste

Johannes Müller, Rosenheim
Thomas Richter, Rosenheim
Georg Lueg, Rosenheim
Peter Wagner, Rosenheim
4.3 Die Inkarzeration des Appendix als seltene Erstmanifestation einer
rechtsseitigen Leisten- oder Schenkelhernie

T. Jeiter, Augsburg
M. Murnauer, Augsburg
M. Anthuber, Augsburg
4.4 Perineale Hernie - seltene Komplikation nach abdomino-perinealen
Rektumexstirpation (B)

Damian Koziol, Bad Kissingen
Michael Kahle, Bad Kissingen
4.5 Multisegmentale Zementaugmentation bei hochgradiger
Osteoporosekomplikation mit multiplen Wirbelkörperfrakturen

Helmut Ekkerlein, Traunstein
Volker Zimmermann, Traunstein
Rupert Ketterl, Traunstein
4.6 Ein Plasmozytom mit intraspinaler Metastasierung als seltene
Differenzialdiagnose zur Interkostalneuralgie

Gunther H. Sandmann, München
Ulrich Stöckle, München
4.7 Case report: Traumatische Knieluxation - eine interdisziplinäre
Herausforderung

T. Freude, Traunstein
R. Ketterl, Traunstein
V. Zimmermann, Traunstein
4.8 Ein Ganglion des Hüftgelenks als seltene Ursache für eine einseitige,
komplette Beinschwellung

Wolfgang Koegst, Bamberg
Wolf Strecker, Bamberg
Georg Pistorius, Bamberg
4.9 Autologe Transplantation eines kortiko-spongiösen Knochenzylinders
kombiniert mit BMP-7 zur Therapie einer hypertropher Unterschenkel-
Pseudarthrose nach zweifachem Materialversagen (B)

Sebastian Siebenlist, München
Andreas Ganslmeier, München
Ulrich Stöckle, München
4.10 17°C Körperkerntemperatur - der außergewöhnliche Notfall
Sven Hungerer, Murnau
Jan Perras, Murnau
Michael Ebenhoch, Murnau
Volker Bühren, Murnau
5.1 Einfluß des OP-Zeitpunktes auf Frühergebnisse nach Eingriffen bei
Sigmadivertikulitis

Christina Maier, Traunstein
Domenica Kubicek, Traunstein
Andreas König, Traunstein
Rolf Schauer, Traunstein
5.2 Standortbestimmung in der minimalinvasiven operativen Therapie der
Sigmadivertikulitis an einer Klinik der Schwerpunktversorgung (B)

Michael Gerstorfer, Altötting
Thomas Raml, Altötting
Klaus Gerauer, Altötting
Johann Kistler, Altötting
Frank Hesselbarth, Altötting
Jürgen Roder, Altötting
5.3 Postoperative Komplikationen nach intestinalen Resektionen
verschlechtern die Langzeitprognose der Patienten mit M. Crohn

Igors Iesalnieks, Regensburg
Alexandra Kilger, Regensburg
Heidi Glaß, Regensburg
Rene Müller-Wille, Regensburg
Hans J. Schlitt, Regensburg
Ayman Agha, Regensburg
5.4 Verbesserung der Behandlung der Patienten mit perianalen Crohn-
Fisteln durch Einrichten einer spezialisierten Sprechstunde

Igors Iesalnieks, Regensburg
Ulrike Strauch, Regensburg
Gabriel Glockzin, Regensburg
Ayman Agha, Regensburg
Hans J. Schlitt, Regensburg
5.5 Morbus Crohn - Eine relevante Präkanzerose?
Stefanie Wagner, Würzburg
Justus Müller, Würzburg
Hans-Georg Siebert, Würzburg
Ekkehard Schippers, Würzburg
5.6 Perianales muzinöses Fistelkarzinom bei Patienten mit M. Crohn - 6
Fälle und Übersicht der Literatur

Igors Iesalnieks, Regensburg
Andreas Gaumann, Regensburg
Ayman Agha, Regensburg
Hans J. Schlitt, Regensburg
5.7 Komplexe perianale Fisteln bei Morbus Crohn: Diagnostik und
Therapie (B)

Aumann Georg, Augsburg
Petersen Sven, Hamburg
Günl Uwe, Dresden
Anthuber Matthias, Augsburg
Witzigmann Helmut, Dresden
Hellmich Gunther, Dresden
5.8 Realisierung eines proktochirurgischen Schwerpunktes in einem
Krankenhaus der ländlichen Region

Peter Kanngiesser, Traunstein
Markus Ewald, Traunstein
Dirk Misselhorn, Traunstein
Rolf Schauer, Traunstein
6.1 Wundkonzept der gefäßchirurgischen Klinik des
Behandlungszentrums Vogtareuth

Elke Niederberger, Vogtareuth
Alexander Runge, Vogtareuth
6.2 SMAC (Sandwich mesh abdominal closure) - der erfolgreiche
muskuläre Bauchdeckenverschluß bei septischem Platzbauch

Uwe Widmaier, Günzburg
Dietmar Burger, München
M.H. Schoenberg, München
6.3 Einsatz der VAC Therapie bei großflächigen Defektverletzungen
Christian Grüneis, Nürnberg
Bert Reichert, Nürnberg
6.4 Die definitive Behandlung von Dekubitalulcera mit lokalen
Lappenplastiken nach Infektsanierung unter Vakuumversiegelung

Achim Hessenberger, Traunstein
Rupert Ketterl, Traunstein
6.5 Besondere Techniken bei der Vakuumtherapie an chirurgischen
Problemlokalisation (B)

Martin Rexer, Fürth
Holger Rupprecht, Fürth
6.6 Die V.A.C. Therapie bei der Behandlung von chronischen Wunden
S. Kessler, München
6.7 PLUS oder BLUFF - Das Versajet PLUS™ Hydrochirurgie-System
Markus Öhlbauer, Murnau
Markus Butz, Murnau
Andreas Schmidt, Murnau
Christian Conz, Murnau
6.8 MRSA-Sonderstation - erste Erfahrungen
Matthias Militz, Murnau
Regina Werle, Murnau
Andrea Leichtenschlag, Murnau
Elisabeth Greef-Kossack, Murnau
Kurt Schweda, Murnau
7.1 Langzeitergebnisse nach chirurgischer Behandlung von solitären und
polyzystischen Leberzysten

M.K. Angele, München
R. Marnoto, München
M. Rentsch, München
C.J. Bruns, München
K.-W. Jauch, München
F. Löhe, München
7.2 Hepatobiliäre Chirurgie und Pankreaschirurgie - gibt es Grenzen in
einem Kreiskrankenhaus ?

Rolf Schauer, Traunstein
Natascha Charalambakis, Traunstein
Christiane Schauer, Traunstein
Felix Anthuber, Traunstein
7.3 Zeitpunkt der frühen Cholezystektomie bei akuter Cholezystitis
Helmut Waldner, München
Mike Murmann, München
Marco Rudolph, München
7.4 Laparoskopische Chirurgie des ösophagogastralen Übergangs (ÖGÜ)
Klaus Erich Gerauer, Altötting
Sebastian Nagel, Altötting
Johann Kistler, Altötting
Jürgen Roder, Altötting
7.5 Metabolische Chirurgie - Minimal invasive Adipositaschirurgie in der
Therapie des Diabetes mellitus Typ II

Thomas Horbach, Schwabach
Viola Teske, Erlangen
Michaela Bertz, Erlangen
Sophie Krüger, Schwabach
7.6 Ergebnisse der rein laparoskopischen Therapie der perforierten
Appendizitis und die Indikation zur Konversion oder programmierten
Relaparoskopie

Bernd Wörner, München
Marco Rudolph, München
Helmut Waldner, München
7.7 Der Einsatz der Laparoskopie vermindert die Inzidenz postoperativer
Wundinfektionen. Analyse von kolorektalen Resektionen und
Appendektomien

Andreas König, Traunstein
Peter Kangiesser, Traunstein
Felix Anthuber, Traunstein
Rolf Schauer, Traunstein
7.8 Retroperitoneoskopische Adrenalektomie: hat der laterale Zugang
noch seinen Stellenwert?

Ayman Agha, Regensburg
Gabriel Glockzin, Regensburg
Nabil Ghali, Regensburg
Hans J. Schlitt, Regensburg
7.9 Therapiestrategien bei Rezidiven nach Transanaler Endoskopischer
Mikrochirurgie (TEM) von Rektumkarzinomen

Ralf Metzger, Köln
Elfriede Bollschweiler, Köln
Jan Brabender, Köln
Daniel Vallböhmer, Köln
Arnulf Hölscher, Köln
Hartmut Schäfer, Köln
7.10 STARR-Operation beim Obstruktiven Defäkations-Syndrom: Aktuelle
Standortbestimmung anhand der Ergebnisse des prospektiven
Deutschen STARR-Registers

Oliver Schwandner, Regensburg
Alois Fürst, Regensburg
7.11 Das ELITE Modell: Validierung eines neuen Trainingssystems für
NOTES (B)

Sonja Gillen, München
Adam Fiolka, München
Armin Schneider, München
Alexander Meining, München
Beat Künzli, München
Helmut Friess, München
Hubertus Feußner, München
7.12 Die konsequente und stadiengerechte Therapie des
parapneumonischen Pleuraempyems mittels videoassistierter
Thorakoskopie (VATS)

Marco Rudolph, München
Helmut Waldner, München
8.1 Die operative Versorgung proximaler Humerusfrakturen des alten
Menschen mit einer neuen winkelstabilen Humerusplatte (B)

Stephan Elenz, Mülheim an der Ruhr
Khalid Schuber, Mülheim an der Ruhr
Daniel Retzlaff, Mülheim an der Ruhr
8.2 Retrospektive Analyse der winkelstabilen Plattenosteosynthese bei
proximalen Humerusfrakturen

T. Freude, Traunstein
R. Ketterl, Traunstein
V. Zimmermann, Traunstein
8.3 Wie stabil sind die Verriegelungen multidirektional winkelstabiler
distaler Radiusplatten wirklich?

Konrad Hoffmeier, Jena
Thomas Mückley, Jena
Gunther Hofmann, Jena
8.4 Die winkelstabile Plattenosteosynthese der distalen Radiusfraktur,
Luxuschirurgie oder Fortschritt?

Klaus-Jürgen Maier, Bad Aibling
8.5 Die hochkomplexe intraartikuläre distale Unterarmfraktur als
Grenzindikation für die volare winkelstabile Plattenosteosynthese

Walter Eich, Traunstein
Helmut Ekkerlein, Traunstein
Rupert Ketterl, Traunstein
8.6 Multidirektionale winkelstabile Plattenosteosynthese für instabile
Frakturen an der Hand: Möglichkeiten und Grenzen

Maximilian Meier, Nürnberg
Bert Reichert, Nürnberg
8.7 Biomechanischer Vergleich zweier innovativer distaler
Verriegelungsformen mit einer Standard-Schraubenverriegelung für
die Versorgung distaler Femurfrakturen am osteoporotischen
Knochenmodell (B)

Dirk Wähnert, Jena
Thomas Mückley, Jena
Konrad Hoffmeier, Jena
Rosemarie Fröber, Jena
Geert von Oldenburg, Schönkirchen/Kiel
Gunther O. Hofmann, Jena
8.8 Stellenwert winkelstabiler Implantate in der Versorgung
periprothetischer Frakturen des Femur

Claus Denzel, Traunstein
Volker Zimmermann, Traunstein
Rupert Ketterl, Traunstein
8.9 2- Jahres-Ergebnisse der proximalen öffnenden Tibiaosteotomie bei
Verwendung eines internen Plattenfixateurs in der Behandlung der
medialen unikompartimentellen Gonarthrose bei Varusdeformität

Wolfgang Köstler, Freiburg
Philipp Niemeyer, Freiburg
Norbert Südkamp, Freiburg
8.10 Die percutane Versorgung der weit distalen Unterschenkelfrekturen
mit dm XS Nagel

Wilhelm Friedl, Aschaffenburg
Jonas Gehr, Aschaffenburg
8.11 Klinische Untersuchung eines retrograden winkelstabilen Marknagels
zur tibiotalocalcanearen Arthrodese (B)

Kajetan Klos, Jena
Thomas Drechsel, Halle
Andreas Tieman, Halle
Thomas Mückley, Jena
Gunther, O, Hofmann, Jena, Halle
9.1 Interventionelle Service- Eingriffe nach infrainguinalen
Rekonstruktionen

Wolfgang Weiß, Traunstein
Oliver Wolf, München
9.2 Keine Vene zur cruralen Rekonstruktion - ist der Brückenbypass
hilfreich ? (B)

Volker Kiechle, Traunstein
9.3 Langstreckige Gefäßrekonstruktionen ohne körpereigene Vene.
Möglichkeiten und Grenzen im Stadium III und IV der pAVK

Marcel Hofmann, Vogtareuth
9.4 Fallbeispiel einer dreizeitigen Mehretagenrekonstruktion im Stadium
IIb der pAVK

Michael Gerstorfer, Altötting
Wolfgang Rauch, Altötting
Jürgen Roder, Altötting
9.5 Komplexe Weichteilrekonstruktion an der unteren Extremität durch
Arteriovenöse-loop-Anlage mit anschließendem freiem Gewebe
Transfer bei insuffizienter Gefäßsituation - Ein Fallbericht (B)

Ali Saalabian, Nürnberg
Bert Reichert, Nürnberg
9.6 Krurale und pedale Rekonstruktionen beim Diabetischen Fußsyndrom:
Bypassoffenheit und Lebensqualität

R. Jakob, Augsburg
K. Wölfle, Augsburg
9.7 Armvenen zur cruralen und pedalen Rekonstruktion bei fehlender
Vena saphena magna

T. Müller, Regensburg
K. Pfister, Regensburg
A. Stehr, Regensburg
L. Alexeenko, Regensburg
P. Kasprzak, Regensburg
9.8 Der crurale Bypass beim Diabetiker
A. Oberhuber, Ulm
B. Benecke, Saalfeld-Rudolstadt
K.H. Orend, Ulm
S. Hutschenreiter, Saalfeld-Rudolstadt
S. Hutschenreiter, Saalfeld-Rudolstadt
10.1 Therapie symptomatischer Karotisstenosen Die Studienlage aus
neurologischer Sicht

Peter Ringleb, Heidelberg
10.2 Bewertung der Carotis-TEA bei > 75-jährigen Patienten mit
asymptomatischen Stenosen

Richard Kellersmann, Würzburg
Christoph Bühler, Würzburg
Wolfgang Müllges, Würzburg
10.4 Behandlung der Karotisstenose: Was ist der Gold Standard 2008?
K. Wölfle, Augsburg
10.5 Retrojuguläre vs. Ventrojuguläre Präparation der Karotisgabel zur
Eversionsendarteriektomie - eine prospektive, randomisierte Studie

A. Stehr, Regensburg
K. Pfister, Regensburg
H. Wustrak, Regensburg
W. Schierling, Regensburg
M. Janotta, Regensburg
P. M. Kasprzak, Regensburg
10.6 Carotis-TEA in Regionalanästhesie – Erfahrungsbericht nach 500
Eingriffen

R. Ghotbi, München
A. Sotiriou, München
14.1 Morbidität der Komplettierungsoperation beim differenzierten
Schilddrüsenkarzinom in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Operation

Ayman Agha, Regensburg
Marita Boin, Regensburg
Igors Iesalnieks, Regensburg
Gabriel Glockzin, Regensburg
Hans J. Schlitt, Regensburg
14.2 Inzidenz der Struma maligna im Endemiegebiet
Thomas Schmid, Burghausen
14.3 Medulläres Schilddrüsenkarzinom - Re-Operation mit intraoperativer
Gewebedetektion mit Hilfe einer Gamma-Sonde

Alexander Meier, Neumarkt i.d. Opf.
Christine Kühn, Neumarkt i.d. Opf.
Roland Mayer, Neumarkt i.d. Opf.
Manfred Kästel, Neumarkt i.d. Opf.
14.4 Stellenwert der systematischen Lymphadenektomie beim
differenzierten und medullären Schilddrüsenkarzinom

Theresia Weber, Ulm
Sabine Haufe, Heidelberg
Karin Frank-Raue, Heidelberg
Tobias Schilling, Heidelberg
Ulf Hinz, Heidelberg
Markus W. Büchler, Heidelberg
14.5 Familiäres medulläres Schilddrüsenkarzinom Bericht über die
Entdeckung einer Familie mit dem Gendefekt in Exon 11 des RETProtoonkogens.

Josef Stadler, Prien am Chiemsee
14.6 Das familiäre non-medulläre Schilddrüsenkarzinom: operative
Therapie und prognostische Bedeutung (Fallvorstellung)

Theresia Weber, Ulm
Eric Kempter, Ulm
Norbert Blumstein, Ulm
Doris Henne-Bruns, Ulm
Bernhard O. Boehm, Ulm
Thomas F. E. Barth, Ulm
14.7 Hyalinisierendes trabekuläres Adenom, ein ungewöhnlicher und
seltener Tumor der Schilddrüse (B)

Pavol Klobusicky, Bad Kissingen
Michael Kahle, Bad Kissingen
Kurt Werner Schmid, Essen
14.8 Endoskopische Schilddrüsenchirurgie: der axilläre und transorale
Zugang als Zukunftsperspektive? (B)

Kai Witzel, Hünfeld
16.1 Ergebnisse der Behandlung des Spontanpneumothorax mittels
videoassistierter Thorakoskopie (VATS) mit Apexresektion und
partieller Pleurektomie.

Marco Rudolph, München
Helmut Waldner, München
16.2 Das stumpfe Thoraxtrauma induziert intraalveolär einen auf
Monozyten wirksamen chemotaktischen Gradienten

Daniel Heiko Seitz, Ulm
Michael Sulger, Ulm
Ulrike Niesler, Ulm
Annette Palmer, Ulm
Florian Gebhard, Ulm
Markus Werner Knöferl, Ulm
16.3 Ätiologie, Diagnostik und Therapie der perforierenden
Thoraxverletzung

Markus Hirschburger, Giessen
Wolfram Schief, Giessen
Thilo Schwandner, Giessen
Hermann Janßen, Giessen
Winfried Padberg, Giessen
16.4 Stentgestützte Versorgung traumatischer Aortenrupturen
K.-H. Orend, Ulm
H. Schelzig, Ulm
G. Bischoff, Ulm
B. Mühling, Ulm
G. Lang, Ulm
L. Sunder-Plassmann, Ulm
16.5 Diagnostische „Fallgruben“ beim kindlichen Abdominaltrauma
Holger Rupprecht, Fürth
Marius Ghidau, Fürth
Martin Rexer, Fürth
16.6 Differenzierte Behandlung der traumatischen Milzruptur
M. Rose, Augsburg
L. Hausser, Augsburg
M. Anthuber, Augsburg
16.7 Traumatische Pankreasrupturen
Dorothee Watz, Altötting
Anna Leuchtweis, Altötting
Jürgen Roder, Altötting
16.8 Stadiengerechte Therapie bei Verletzungen parenchymatöser Organe
nach Abdominaltrauma

Felix Anthuber, Traunstein
Birgit Reinisch, Traunstein
Rolf Schauer, Traunstein
16.9 Entscheidungsalgorithmen beim schweren stumpfen Bauchtrauma
Joachim Zaage, Halle/Saale
Ivan Marintschev, Halle/Saale
Nadja Weigert, Halle/Saale
17.1 Die Operative Behandlung der Osteoporotischen Fraktur mit dem
Vertecem System

Cornelius Wimmer, Vogtareuth
17.2 Sicherheit und Wirksamkeit der Ballon-Kyphoplastie bei
osteoporotischen Wirbelkörperfrakturen und als Ergänzung bei
komplexen degenerativen Erkrankungen

Frank Pfeiffer, Augsburg
Lukas Hanak, Augsburg
Christoph Bähner, Augsburg
A.T. Wild, Augsburg
17.3 Kyphoplastie bei Beteiligung der Wirbelkörperhinterkante (B)
Antonio Krüger, Marburg
Ralph Zettl, Marburg
Steffen Ruchholtz, Marburg
17.4 Operative Versorgungsstrategien bei osteoporotischen
Wirbelkörperfrakturen

Volker Zimmermann, Traunstein
Rupert Ketterl, Traunstein
Helmuth Ekkerlein, Traunstein
Bernhard Müller, Traunstein
17.5 Augmentierte kanülierte Pedikelschrauben zur dorsalen
Instrumentation in osteoporotischen Wirbelsäulen. Erste klinische und
radiologische Ergebnisse.

Franz Müller, Regensburg
Carsten Englert, Regensburg
Michael Nerlich, Regensburg
Carsten Neumann, Regensburg
17.6.1 Versorgung osreoporotischer Frakturen mit Fixateur interne und
Kyphoplastie

Stefan Hauck, Murnau
Oliver Gonschorek, Murnau
Volker Bühren, Murnau
17.6.2 Aufwendige dorsoventrale Stabilisierung nach Kyphoplastie
Stefan Hauck, Murnau
Oliver Gonschorek, Murnau
Volker Bühren, Murnau
18.1 Das Bündelpfeiler-Konzept - Beitrag zum Mechanismus der
hüftgelenksnahen Femurfrakturen

Bernhard Heimkes, München
Tobias Skuban, München
Andrea Baur-Melnyk, München
Oliver Eisele, München
Volkmar Jansson, München
18.2 Ist die Durchblutungschädigung der entscheidende Faktor für das
Versagen der Kopferhaltenden . Schenkelhalsfrakturversorgung

Wilhelm Friedl, Aschaffenburg
18.3 Klinischer Vergleich von PFN, Gleitnagel, TFN und PFN A (B)
Andreas Lenich, Augsburg
Edgar Mayr, Augsburg
18.4 2 Jahre Gamma III - Neues Implantat, bekannte Komplikationen?
Erfahrungen aus den ersten 180 Anwendungen bei hüftgelenksnahen
Frakturen.

Arne Wilharm, Jena
Katharina Anders, Jena
Andreas Tiemann, Halle
Thomas Mückley, Jena
Gunther Hofmann, Jena
18.5 Ist die U-Blade als Ergänzung der Schenkelhalsschraube beim
Gammanagel geeignet, das Cut-out-Risiko bei der instabilen
pertrochantären Femurfraktur des osteoporotischen Knochens zu
senken? (B)

Raymund Bay, Coburg
Hanshelmut Thiele, Bruchsal
Martinus Richter, Coburg
18.6.1 Klinische Ergebnisse nach der Versorgung instabiler pertrochantärer
Femurfrakturen vom AO-Typ 31A2 und A3 mit PFN-A-Osteosynthese
(B)

Matthias Walcher, Tübingen
Kuno Weise, Tübingen
Uwe Ochs, Tübingen
18.6.2 Klinische Ergebnisse nach Versorgung instabiler pertrochantärer
Femurfrakturen vom AO-Typ 31-A2 und A3 mit PFN-A-Osteosynthese

Matthias Walcher, Tübingen
Kuno Weise, Tübingen
Uwe Ochs, Tübingen
18.7 Ipsilaterale proximale Femur- und Femurschaftfraktur: chirurgisches
Behandlungskonzept

Christian Hierholzer, Murnau
Alexander Woltmann, Murnau
Volker Bühren, Murnau
18.8 Proximale Femurfraktur - chirurgische Strategie beim Polytrauma
Alexander Woltmann, Murnau
Simone Wurm, Murnau
Volker Bühren, Murnau
19.1 Korrekturoperationen am Handskelett zur Wiederherstellung von Form
und Funktion.

Maximilian Meier, Nürnberg
Bert Reichert, Nürnberg
19.2 Salvage Operationen bei hoch problematischen kontaminierten
Knochenimplantaten: Wie und Wann (B)

Horst Schuster, Vogtareuth
Steffen Baumeister, Vogtareuth
Frank Busse, Vogtareuth
Alberto Peek, Vogtareuth
19.3 Rekonstruktion komplexer knöcherner Defekte durch vaskularisierte
osteokutane Lappenplastiken

Steffen Baumeister, Vogtareuth
Emanuel Morakis, Vogtareuth
Nikolas Martin, Vogtareuth
Alberto Peek, Vogtareuth
19.4 Möglichkeiten der Defektdeckung bei Wundheilungsstörungen nach
Implantation von Totalendoprothesen am oberen Sprunggelenk

Joe Hellers, München
Stephan Deiler, München
19.5 LDI (Laser-Doppler-Imaging) - neue Perspektiven in der
Differentialdiagnose 2a und 2b-gradiger Verbrennungen mit klinischer
Relevanz: erste Erfahrungen

Reiner Sievers, Nürnberg
Dirk Wisser, Nürnberg
Bert Reichert, Nürnberg
19.6 Wiederherstellung von Form und Funktion bei Lymphödemen durch
Lymphgefäßtransplantation und Lipolymphosuktion

R.G.H. Baumeister, München
Mayo Weiss, München
Jens Wallmichrath, München
Andreas Frick, München
19.7 Operative Behandlung von Dekubitalulcera durch freien
Gewebstransfer (B)

Frank Busse, Vogtareuth
Florian Sandweg, Vogtareuth
Alberto Peek, Vogtareuth
19.8 Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Plastischen Chirurgie
L. Kovacs, München
D. Müller, München
N. Unbehaun, München
M. Eder, München
N.A. Papadopulos, München
E. Biemer, München
H.-G. Machens, München