36. Südwestdeutsche Anästhesietage
29. - 30. November 2019 • Congress Center Rosengarten Mannheim

Satellitensymposien Samstag, 30.11.2019

  Gustav Mahler II
10.30 – 12.00 Uhr Update A&I – Neues und Bewährtes zur Anästhesie und Volumentherapie
SAT 7* Vorsitz:
Kai Zacharowski, Frankfurt
10.30 – 11.00 Uhr Anästhesie und Outcome bei onkologischen Eingriffen: Was gibt es Neues?
Verena Ghezel-Ahmadi, Wiesbaden
11.00 – 11.30 Uhr TIVA: Besseres postoperatives Outcome auch bei Kindern?
Leopold Eberhart, Marburg
11.30 – 12.00 Uhr Rätsel der Volumentherapie: Was wissen wir heute wirklich?
Daniel Chappell, München
Diese Sitzung ist organisiert durch die Firma
Fresenius Kabi Deutschland GmbH.
   
  Gustav Mahler II
12.30 – 14.00 Uhr Update Infektiologie: Herausforderungen der antiinfektiven Therapie auf der ITS
SAT 8* Vorsitz:
Stefan Hofer, Kaiserslautern
12.30 – 13.00 Uhr Behandlung der nosokomialen Pneumonie vor dem Hintergrund aktueller Resistenzentwicklungen
Christoph Lichtenstern, Heidelberg
13.00 – 13.30 Uhr Nachweis respiratorischer Viren beim Intensivpatienten: Müssen wir behandeln?
Alexandra Heininger, Heidelberg
13.30 – 14.00 Uhr Infektiologisches Fallbeispiel aus dem echten Leben
Karsten Schmidt, Heidelberg
Diese Sitzung ist organisiert durch die Firma
MSD Sharp & Dohme GmbH.
  Bitte beachten Sie, dass die Firma die Inhalte dieses Satellitensymposiums ausschließlich für ärztliche Teilnehmer und Mitarbeiter der Industrie freigegeben hat.
   
  Gustav Mahler III
08.30 – 10.00 Uhr Straight to the Target!
SAT 9* Vorsitz:
Markus Weigand, Heidelberg
08.30 – 09.00 Uhr Diagnostic Stewardship – Neues aus der Diagnostik
Sören Becker, Homburg
09.00 – 09.30 Uhr Herausforderung MRGN Infektionen – Therapie
Christoph Lichtenstern, Heidelberg
09.30 – 10.00 Uhr Aspergillus auf der operativen ITS – Fiktion oder Realität
Haitham Mutlak, Frankfurt
Diese Sitzung ist organisiert durch die Firma
Pfizer PFE GmbH.
  Bitte beachten Sie, dass die Firma die Inhalte dieses Satellitensymposiums ausschließlich für ärztliche Teilnehmer freigegeben hat.
   
  Gustav Mahler III
10.30 – 12.00 Uhr Herausforderungen im OP-Management durch DOAK induzierte Blutungen
SAT 10* Vorsitz:
Oliver Grottke, Aachen
Marc Maegele, Köln
10.30 – 10.50 Uhr Major Blutungen unter DOAKs – wo und wie häufig? Was sagen die Leitlinien?
Hartmuth Nowak, Bochum
10.50 – 11.10 Uhr Neuer therapeutischer Behandlungsansatz zur Umkehrung von Faktor Xa Inhibitoren: Aktuelle Datenlage
Oliver Grottke, Aachen
11.10 – 11.30 Uhr Von Datenlage zum Klinikalltag – Blutungsmanagement bei Patienten mit DOAK induzierten Blutungen
Sabine Genth-Zotz, Mainz
11.30 – 12.00 Uhr Zusammenfassung, Fragen & Diskussion
Diese Sitzung ist organisiert durch die Firma
Portola Pharmaceuticals Inc.
  Bitte beachten Sie, dass die Firma die Inhalte dieses Satellitensymposiums ausschließlich für ärztliche Teilnehmer sowie Pflegepersonal, Mitarbeiter im Rettungsdienst, Studenten und Mitarbeiter der Industrie freigegeben hat.
   
  Gustav Mahler III
12.30 – 14.00 Uhr Hypotonie und Hämodynamik im Krankenhaus – neue Studienergebnisse und Therapiestrategien
SAT 11* Vorsitz:
Leopold Eberhart, Marburg
Peter Kranke, Würzburg
12.30 – 13.00 Uhr Intraoperative Kreislaufstabilisierung beim Erwachsenen – neue Erkenntnisse und praxisnahe Lösungen
Leopold Eberhart, Marburg
13.00 – 13.30 Uhr Volumentherapie – was muss ich wissen?
Daniel Chappell, München
13.30 – 14.00 Uhr Hypotonievermeidung und -therapie bei der Kaiserschnittentbindung
Peter Kranke, Würzburg
Diese Sitzung ist organisiert durch die Firma
ratiopharm GmbH.
   
*Anmeldung erforderlich. Die Buchung von Satellitensymposien
ist nur in Verbindung mit der Buchung eines offiziellen
Programmpunktes der Veranstaltung möglich.