35. Südwestdeutsche Anästhesietage
30. November - 01. Dezember 2018 • Congress Center Rosengarten Mannheim

Satellitensymposien Freitag, 30.11.2018

  Gustav Mahler I
12.30 – 14.00 Uhr Schmerztherapie 2.0 in der postoperativen Phase
SAT 1 Vorsitz:
Leopold Eberhart, Marburg
12.30 – 13.00 Uhr „One fits all“ oder individualisierte Schmerztherapie – Warum brauchen wir patientenadaptierte Standards im POPM?
Sabine Dhonau, Frankenthal
13.00 – 13.30 Uhr Wie funktioniert patientengesteuerte Schmerztherapie schnell, einfach und zuverlässig?
Leopold Eberhart, Marburg
13.30 – 14.00 Uhr Sublinguales Sufentanil – In der Endoprothetik im klinischen Alltag ein wirklicher Gewinn?
Matthias Paul, Gummersbach
Diese Sitzung ist organisiert durch die Firma
Grünenthal GmbH.
   
  Gustav Mahler I
14.15 – 15.45 Uhr Moderne Therapieansätze bei hämodynamischer Instabilität
SAT 2 Vorsitz:
Heinrich Groesdonk, Homburg
Erich Kilger, München
14.15 – 14.45 Uhr Diagnostik und Monitoring bei hämodynamischer Instabilität
Tobias Fink, Homburg
14.45 – 15.15 Uhr Kurzwirksame Betablocker perioperativ und auf der Intensivstation
Erich Kilger, München
15.15 – 15.45 Uhr Rationaler Einsatz von Vasopressoren
Helene Häberle, Tübingen
Diese Sitzung ist organisiert durch die Firma
Amomed Pharma GmbH.
   
  Gustav Mahler I
16.15 – 17.45 Uhr Ein kurzweiliges Seminar zur Optimierung der Teamarbeit
SAT 3 Vorsitz:
Marcus Rall, Reutlingen
  „Oh nein! Ich wollte doch… “
  Warum passiert oft nicht das was Sie wollten?
  Handlungsoptionen für Verbesserungen in der komplexen medizinischen Welt
Sascha Langewand, Hamburg
Marcus Rall, Reutlingen
Frank Op Hey, Reutlingen
Diese Sitzung ist organisiert durch die Firma InPASS
Dr. med. Marcus Rall Institut für Patientensicherheit
& Teamtraining GmbH.
   
  Gustav Mahler II
14.15 – 15.45 Uhr Risikopatienten im OP und auf Intensiv
SAT 4 Vorsitz:
Thomas Volk, Homburg
Stefan Hofer, Kaiserslautern
14.15 – 14.45 Uhr Erfahrungen mit einem Basisalgorithmus für PoC-basierte Hämotherapie
Sven Oliver Schneider, Homburg
14.45 – 15.15 Uhr Rückenmarksnahe Regionalanästhesien und Thrombembolieprophylaxe/antithrombotische Medikation
Paul Kessler, Frankfurt
15.15 – 15.45 Uhr Ascites, SBP und HRS – was tun?
Beate Appenrodt, Homburg
Diese Sitzung ist organisiert durch die Firma
CSL Behring GmbH.
   
  Gustav Mahler II
16.15 – 17.45 Uhr Kardiale Dekompensation… – Wie weiter?
SAT 5 Vorsitz:
Heinrich Groesdonk, Homburg
16.15 – 16.45 Uhr … im kardiogenen Schock
Paul Biever, Freiburg
16.45 – 17.15 Uhr … nach Reanimation
Serge Thal, Mainz
17.15 – 17.45 Uhr … als postoperatives Problem
Georg Trummer, Freiburg
Diese Sitzung ist organisiert durch die Firma
Orion Pharma GmbH.