32. Norddeutsche Anästhesie-Tage
13. - 14. Dezember 2019 • Hotel Grand Elysée Hamburg

Rückblick 2019

Die 32. Norddeutschen Anästhesie-Tage fanden in diesem Jahr unter der wissenschaftlichen Leitung des Landesvorsitzenden der DGAI, Herrn Prof. Dr. Michael Quintel und des Landesvorsitzenden des BDA, Herrn Prof. Dr. Georg von Knobelsdorff sowie Frau Ina Welk, die sich für das Pflegeprogramm verantwortlich zeichnete, letztmalig im Hotel Grand Elysée statt.

Unter dem Motto „Zufriedenheit ist das neue Ziel“ war der Ansporn der diesjährigen Norddeutschen Anästhesietage, Kompetenzen und das kollegiale Miteinander zu erweitern.

Die Resonanz der über 1.400 Teilnehmer und 51 Aussteller war auch in diesem Jahr wieder durchweg positiv.

Neben den zahlreichen Workshops und Satellitensymposien wurde ebenfalls am ersten Kongresstag wieder ein Pflegesymposium angeboten, an welchem knapp 230 Pflegende teilnahmen.

Wie in den vergangenen Jahren, kamen die Referenten dem Wunsch nach, ihre Vorträge des Weiterbildungs-Repetitoriums den Teilnehmern zur Verfügung zu stellen.

Wir freuen uns, dass wir in vielfacher Hinsicht auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken können und möchten Sie schon heute zu den 33. Norddeutschen Anästhesietagen vom 11. – 12. Dezember 2020 nach Hamburg in das Congress Center Hamburg einladen.

Bildrechte (links von oben nach unten):
www.mediaserver.hamburg.de/S. Wallocha
www.mediaserver.hamburg.de/C. Spahrbier
www.mediaserver.hamburg.de/C. Spahrbier
www.mediaserver.hamburg.de/R. Hegeler
www.mediaserver.hamburg.de/C. Spahrbier
(rechts): Bernd Kröger - Fotolia.com

Evaluierung
Bitte beachten Sie, dass die Bewertung der einzelnen Sitzungen online erfolgt. Hierzu finden Sie im Druck-Programm sowie als Aushang vor den Sälen den entsprechenden QR-Code, durch den Sie direkt zu den jeweiligen Sitzungen gelangen.
Auf der Webseite des Kongresses finden Sie bei den Programmpunkten die bewertet werden können einen Evaluierungs-Button, der Sie zur entsprechenden Evaluierungs-Seite führt.
Die Bewertung ist erst ab Kongressbeginn möglich! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Zahlen vor den Vortragenden um Vortrags- bzw. Diskussionszeiten (z.B. 20' + 10') handelt.
Auch diese Jahrestagung wird durch die intensive Unterstützung der Industrie ermöglicht.
Wir bitten um Ihren Besuch der Industrieausstellung.