32. Norddeutsche Anästhesie-Tage
13. - 14. Dezember 2019 • Hotel Grand Elysée Hamburg

Hauptsitzungen Samstag, 14. Dezember 2019

Spiegelsaal I+II
H I3 Intensivmedizinische Diagnostik: gut begründet Sitzungs-ID: 37
  08.30 – 10.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
R. Dembinski, Bremen
T. Schürholz, Rostock
 
20' + 10' Laktaterhöhung
P. Kellner, Lübeck
 
20' + 10' Fieber und Leukozyten steigen wieder an
T. Schürholz, Rostock
 
20' + 10' Schluckstörungen alles FESU oder was?
U. Günther, Oldenburg
 
     
Pause – Besuch der Industrieausstellung
     
Großer Festsaal
H S2 Hot Topics – Schmerztherapie Sitzungs-ID: 33
  08.30 – 10.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
C. Nau, Lübeck
F. Petzke, Göttingen
 
20' + 10' Update Cannabis
U. Linstedt, Flensburg
 
20' + 10' Strukturempfehlungen für Schmerzdienste in Krankenhäusern
J. Erlenwein, Göttingen
 
20' + 10' Opioidgewöhnter Patient
C. Bantel, Oldenburg
 
     
Pause – Besuch der Industrieausstellung
     
Großer Festsaal
H N3 Notfallmedizin im Krankenhaus und drauSSen Sitzungs-ID: 34
  10.30 – 12.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
A. Flemming, Hannover
L. Saager, Göttingen
 
20' + 10' MET – Bestandsaufnahme
L. Saager, Göttingen
 
20' + 10' Krankenhausalarm und Einsatzplanung
G. N. Schmidt, Hamburg
 
20' + 10' Teamorientierte Aus- und Weiterbildung
M. Issleib, Hamburg
 
     
Pause – Besuch der Industrieausstellung
     
Großer Festsaal
H A6 Kinderanästhesie Sitzungs-ID: 35
  12.30 – 14.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
I. Eberhardt, Göttingen
C. Eich, Hannover
 
20' + 10' Nüchternheit beim Kind – Neue Empfehlungen
C. Beck, Hannover
 
20' + 10' Narkose beim Neonaten
K. Röher, Hamburg
 
20' + 10' Evaluation bei Kindern mit Herzfehlern
P. Dütschke, Kiel
 
     
Pause – Besuch der Industrieausstellung
     
Spiegelsaal I + II
H I4 Präventionen in der Intensivmedizin: Sinn und Unsinn, Evidenz Sitzungs-ID: 39
  12.30 – 14.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
G. Elke, Kiel
K. Suchodolski, Hannover
 
20' + 10' Stressulkus
M. Gründling, Greifswald
 
20' + 10' Pneumonie
M. Deja, Lübeck
 
20' + 10' Delirprävention in der Intensivmedizin
U. Günther, Oldenburg
 
     
Pause – Besuch der Industrieausstellung
     
Großer Festsaal
H A7 „Anästhesie – gut gemacht“ Sitzungs-ID: 36
  14.30 – 16.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
P. Tonner, Leer
A. Tzabazis, Lübeck
 
20' + 10' Gefäßpunktionen
P. Tonner, Leer
 
20' + 10' Intraoperative Lungenprotektion
O. Mörer, Göttingen
 
20' + 10' Enhanced Recovery After Surgery – leichter gesagt als getan
M. Freitag, Hamburg
 
     
Saal Speicherstadt
H A8 Neuroanästhesie Sitzungs-ID: 52
  14.30 – 16.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
M. Grünewald, Kiel
D. A. Reuter, Rostock
 
20' + 10' Anästhesie bei erhöhtem intrakraniellen Druck
H. Kertscho, Greifswald
 
20' + 10' Patientenmonitoring bei NCHI (inkl. Luftembolie)
B. Löser, Rostock
 
20' + 10' Lokalanästhesie, Sedierung oder Vollnarkose – Versorgungskonzepte in der interventionellen Neuroradiologie
N. Kunze-Szikszay, Göttingen
 
     
Spiegelsaal I+II
H N4 Präklinische Notfallmedizin II – Aktuelle Konzepte in der Diskussion Sitzungs-ID: 40
  14.30 – 16.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
T. Kerner, Hamburg
T. von Spiegel, Heide
 
20' + 10' Digitalisierung in der Notfallmedizin
P. Brinkrolf, Greifswald
 
20' + 10' eCPR in der Präklinik oder im Schockraum?
J. C. Kubitz, Hamburg
 
20' + 10' Hämotherapie und Transfusionen
K.-C. Thies, Greifswald
 
     
Spiegelsaal I+II
H A9 Atemweg Sitzungs-ID: 41
  16.15 – 17.45 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
T. Kerner, Hamburg
G. von Knobelsdorff, Hildesheim
 
20' + 10' Interessantes zur Larynxmaske
K. Goldmann, Wilhelmshaven
 
20' + 10' Wie können fatale Intubationen heute noch passieren?
G. von Knobelsdorff, Hildesheim
 
20' + 10' Löst die Videolaryngoskopie alle Probleme?
C. Byhahn, Oldenburg
 
     
Saal Speicherstadt
H A10 Erweitertes Monitoring: systemisch und lokal Sitzungs-ID: 53
  16.15 – 17.45 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
J. Renner, Kiel
A. Weyland, Oldenburg
 
20' + 10' Hypotension ist gefährlich – aber ab wann?
B. Saugel, Hamburg
 
20' + 10' Flüssigkeitstherapie 2020 nach RELIEF: restriktiv, liberal, individualisiert?
S. Haas, Rostock
 
20' + 10' Cerebrale Oxymetrie – Harte, weiche und keine Indikationen
S. Brandt, Lübeck