31. Norddeutsche Anästhesie-Tage
14. - 15. Dezember 2018 • Hotel Grand Elysée Hamburg

Hauptsitzungen Samstag, 15. Dezember 2018

Großer Festsaal
H I2 Wie beatme ich meinen Intensivpatienten? Sitzungs-ID: 3
  08.30 – 10.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
M. Quintel, Göttingen
N. Weiler, Kiel
 
  Was kann ich von den Beatmungskurven lernen? DeltaP, Spitzendruck, transpulmonaler Druck – worauf muss ich achten?
O. Mörer, Göttingen
 
  Stellenwert der NIV in der Intensivmedizin
J. F. Karsten, Hannover
 
  Weaning- und Extubationskriterien in der Intensivmedizin
D. Schädler, Kiel
 
     
Pause – Besuch der Industrieausstellung
     
Spiegelsaal I + II
H A7 Der vasoplege Patient Sitzungs-ID: 23
  09.00 – 10.30 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
M. Grünewald, Kiel
S. Maisch, Hamburg
 
  Perioperativ: Patient mit ACE-Hemmern
J. Renner, Kiel
 
  Intensivmedizin: Sepsis
T. Schürholz, Rostock
 
  Vasoplegie nach HLM
M. Book, Oldenburg
 
     
Pause – Besuch der Industrieausstellung
     
Großer Festsaal
H I3 Entscheidungen am Lebensende in der Intensivmedizin Sitzungs-ID: 6
  10.30 – 12.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
G. de Heer, Hamburg
G. Nöldge-Schomburg, Rostock
 
  Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
S.-O. Kuhn, Greifswald
 
  Therapielimitation bei kritisch kranken Patienten
F. Mielck, Bremen
 
  Was ist zu beachten bei der Hirntod-Diagnostik?
J. Protzel-Scheer, Rostock
 
     
Pause – Besuch der Industrieausstellung
     
Großer Festsaal
H A8 Der besondere Patient Sitzungs-ID: 11
  12.30 – 14.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
J. Kubitz, Hamburg
M. Winterhalter, Bremen
 
  Der Patient nach Organtransplantation
B. Jüttner, Hannover
 
  Herzschrittmacher und implantierbare Defibrillatoren – was ist perioperativ zu beachten?
J. Kubitz, Hamburg
 
  Besonderheiten bei Patienten mit Polytoxikomanie in der Anamnese
P. Brinkrolf, Greifswald
 
     
Pause – Besuch der Industrieausstellung
     
Saal Speicherstadt
H S2 Medikamentöse Schmerztherapie Sitzungs-ID: 49
  14.30 – 16.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
W. Koppert, Hannover
C. Nau, Lübeck
 
  Welche Bedeutung hat die Schmerztherapie für ERAS Patienten?
A. Tzabazis, Lübeck
 
  Cannabinoide in der Schmerzmedizin
J. Stork, Hamburg
 
  Metamizol zur Therapie postoperativer Schmerzen
M. Dusch, Hannover
 
     
Pause – Besuch der Industrieausstellung
     
Spiegelsaal I + II
H A9 Neuroanästhesie Sitzungs-ID: 35
  15.00 – 16.30 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
M. Quintel, Göttingen
C. Zöllner, Hamburg
 
  Cerebrovaskuläre Autoregulation – Stellenwert, Messverfahren und klinische Implikationen im anästhesiologischen Alltag
M. Fischer, Hamburg
 
  Schlaganfallforschung 2018 – Ein Update zur anästhesiologischen Versorgung
N. Kunze-Szikszay, Göttingen
 
  Neuromonitoring in der Carotischirurgie
L. Schulte-Uentrop, Hamburg
 
     
Großer Festsaal
H A10 Geburtshilfliche Anästhesie Sitzungs-ID: 19
  16.30 – 18.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
J.-P. Roesner, Rostock
A. Weyland, Oldenburg
 
  Therapie der anästhesie-bedingten Hypotonie
J. Schäper, Göttingen
 
  Vermeidung von Awareness in der geburtshilflichen Anästhesie
S. Greve, Hannover
 
  Neue Leitlinie
H. Ohnesorge, Kiel
 
     
Saal Speicherstadt
H N2 Präklinische Notfallmedizin II – Seltenes ist selten – Auf welche Notfälle sollten wir vorbereitet sein? Sitzungs-ID: 50
  16.30 – 18.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
K. Hahnenkamp, Greifswald
T. Kerner, Hamburg
 
  Designerdrogen: Symptome und Therapie
M. Müller, Göttingen
 
  Präklinische Therapie der akuten Blutung
N. Kunze-Szikszay, Göttingen
 
  Inhalative Intoxikationen
B. Jüttner, Hannover
 
     
Saal Oak-Room
H I4 Neurologische Krankheitsbilder Sitzungs-ID: 66
  16.30 – 18.00 Uhr Evaluierung
  Vorsitz:
G. N. Schmidt, Hamburg
M. Deja, Lübeck
 
  Delir erkennen und behandeln
U. Günther, Oldenburg
 
  PTSD beim Intensivpatienten
P. Kellner, Lübeck
 
  Postinterventionelle Intensivtherapie nach Thrombolyse und/oder Thrombektomie
T. von Spiegel, Heide