Aktuelles
 
   
Kongressberichte
 
17.05.2017

Deutscher Anästhesiecongress 2017, 03. - 05. Mai 2017, NürnbergConvention Center, NCC Ost

Die 64. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin in Nürnberg, unter dem Motto „PERSONALISIERTE MEDIZIN – Herausforderung und Chancen“, erhielt viel positive Rückmeldung und konnte mit knapp 3.300 Teilnehmern an den Erfolg der Vorjahre anknüpfen.

Neben den wissenschaftlichen Sitzungen, mit den Themenschwerpunkten aus den vier Fachsäulen Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerzmedizin, ergänzten wieder ePoster, sowie der parallel stattfindende Pflegekongress mit über 480 Teilnehmern, das Programm.

Ein besonderes Highlight war auch in diesem Jahr die Hellmut-Weese-Gedächtnis-Vorlesung. Bundesverfassungsrichter Prof. Peter Huber hat mit seinem Vortrag zum Thema „Freiheit braucht Mut“ anhand aktueller Beispiele verdeutlicht, dass die oft als selbstverständlich vorausgesetzte Freiheit auch in unserem Land zunehmend unter Druck gerät und daher der stetigen, mutigen Verteidigung durch jeden Einzelnen bedarf.

Die Tagung wurde von einer vielseitigen Ausstellung der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie begleitet. An den Ständen konnte man sich über die neuesten Entwicklungen informieren und den Dialog mit der Industrie pflegen.

Wie freuen uns Sie beim Deutschen Anästhesiecongress 2018, der vom 25. – 27. April 2018 (Mittwoch bis Freitag) wieder in Nürnberg stattfinden wird, begrüßen zu dürfen.

 

 
10.04.2017

43. Deutscher Koloproktologen-Kongress, 30. März. - 01. April 2017, Hilton Munich Park, München

Der diesjährige Deutsche Koloproktologen Kongress fand erneut unter der Präsidentschaft von Herrn Prof. Dr. H. Messmann statt.

Wie in den letzten Jahren, wurde an der bewährten Struktur festgehalten, und am Donnerstag wieder – neben einer Vielzahl von anderen Seminaren – mit dem erfolgreichen EBSQ-Seminar begonnen. Auch der neu angebotene Kurs TAMIS Skills Lab war ein voller Erfolg. Darüber hinaus fanden drei spannende und interessante Satellitensymposien zu topaktuellen Themen statt.

Ein Schwerpunktthema des Kongresses war die Bildgebung bei koloproktologischen Erkrankungen, aber auch die neuen Entwicklungen beim Mikrobiom wurden vorgestellt. Spannend war auch die Sitzung zu den Leitlinien, hier haben  Experten exemplarisch Leitlinienempfehlungen kritisch beleuchtet und diskutiert.
Ein Highlight waren auch die Special Lectures am Freitag: Prof. Dr. W. Schmiegel hat in seinem Vortrag den Stellenwert der „Liquid Biopsie“ in der individualisierten Therapie des kolorektalen Karzinoms beleuchtet und Prof. Dr. M. Stamos hat in seinem Vortrag die neusten Entwicklungen zur Fluoreszenzangiographie und Anastomoseninsuffizienzen vorgestellt. Eine große Posterausstellung, mehrere Sitzungen mit Freien Vorträgen sowie eine umfassende Industrieausstellung haben das Programm ergänzt.
Am Samstag stellten die Preisträgersitzung sowie ein Update zu „Analen intraepithelialen Neoplasien“ weitere Höhepunkte des Kongresses dar.

In diesem Jahr konnten wir 1300 Teilnehmer in München begrüßen und so eine Rekordzahl verzeichnen.

Wir freuen uns über die durchweg positive Resonanz aller Beteiligten und möchten die Gelegenheit nutzen, Sie bereits  heute zum kommenden Kongress vom 15. – 17. März 2018 im Hilton Munich Park einzuladen.

 

 
24.03.2017

Deutscher Interdisziplinärer Notfallmedizin Kongress, 09. - 10. März 2017, Rhein-Mosel-Halle, Koblenz

Der 8. DINK fand zum dritten Mal in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz statt.

Mit der positiven Resonanz von knapp 1.400 Teilnehmern und 44 ausstellenden Unternehmen konnte an den Erfolg der vergangenen Jahre angeknüpft werden.

Die interdisziplinäre und interprofessionelle Ausrichtung des DINK wird von den Besuchern besonders geschätzt und macht den Kongress zu einem der Bedeutendsten innerhalb der Notfallmedizin.

Neben den wissenschaftlichen Sitzungen und dem Notfallsanitäter-Symposium ergänzten diverse Workshops sowie eine umfangreiche Posterausstellung das Programm.

Wir freuen uns über die durchweg positive Resonanz aller Beteiligten und möchten die Gelegenheit nutzen, Sie zum kommenden Kongress vom 22. – 23. März 2018 in die Rhein-Mosel-Halle nach Koblenz einzuladen.

 

 
20.03.2017

Westdeutsche Anästhesietage
10. – 11. März 2017, RuhrCongress Bochum
„Klug entscheiden in Anästhesie und Intensivmedizin: Weniger und mehr“

Die Regionaltagung der Landesverbände BDA und DGAI – Hessen, Nordrhein und Westfalen-Lippe – fand auch 2017 an dem Traditionsstandort RuhrCongress Bochum statt.

Insgesamt konnten rund 600 Ärzte und Pflegekräfte sowie 39 Aussteller begrüßt werden.

Nicht nur die pharmazeutische und medizintechnische Industrie zeigte sich überaus zufrieden, auch von den Teilnehmern erhielten wir ausgesprochen positives Feedback. Nicht nur interessante Themen sondern auch die thematische Ausrichtung und die konsequente Einbindung der Pflege haben dazu beigetragen.

Dank des Engagements der Referenten und Vorsitzenden haben sich die strukturellen Veränderungen und das neue Konzept als vielversprechend und positiv herausgestellt.

Die Come-together Party am Freitag mit der Live-Band „Coolanova“ und dem Kabarettisten „Lüder Wohlenberg“ war ein voller Erfolg. Die Teilnehmer, Referenten sowie Aussteller hatten Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit Kollegen und die Möglichkeit ihre Kontakte zu pflegen.

Notieren Sie sich schon heute den Termin für die Westdeutschen Anästhesietage 2018:

16. – 17. März 2018, RuhrCongress Bochum

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 
27.01.2017

Führungskräftekongress Interdisziplinäre Intensivmedizin vom 18. bis 20. Januar 2017 im Hotel Novotel Berlin Am Tiergarten

Auch der diesjährige Führungskräftekongress Interdisziplinäre Intensivmedizin (18. – 20. Januar 2017) bot wieder eine aktuelle Zusammenfassung der Intensivmedizin auf hohem Niveau.

Insgesamt konnten rund 200 Teilnehmer begrüßt werden.

Der Dank für die sehr erfolgreiche Durchführung der Veranstaltung gilt auch der Industrie, die sich an der exklusiven Industrieausstellung beteiligt sowie zwei Symposien durchgeführt haben.

Als Fortbildungsveranstaltung für medizinische Führungskräfte wurden die aktuellen Erkenntnisse des vergangenen Jahres in der Intensivmedizin genauso vermittelt, wie Empfehlungen und Entwicklungen u. a. in den Bereichen Sepsis, Beatmung, Infekt-management und Strukturentwicklung.

Neben dem rein medizinischen Veranstaltungsteil fanden am Mittwoch wieder spannende Workshoptracks sowie die Gründungsveranstaltung des Forschungszentrums Multiorganversagen statt, die sehr großen Zuspruch fand.

Das besondere Highlight der diesjährigen Veranstaltung war das „Spezielle Thema“. Hierzu konnte Herr Prof. Mebazaa aus Paris gewonnen werden, der zu dem Thema „Re-design of sepsis trials“ referierte.

Merken Sie sich schon heute den Termin

17. – 19. Januar 2018

der nächstjährigen Veranstaltung vor, die wieder im Novotel Berlin am Tiergarten stattfinden wird.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

 

 
09.01.2017

29. Norddeutsche Anästhesie-Tage vom 16. bis 17. Dezember 2016 im Congress Center Hamburg

Kompetenz schafft Sicherheit in den vier Fachsäulen Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmertherapie. Unter diesem Leitthema wurden die 29. Norddeutschen Anästhesie-Tage im stimmungsvollen vorweihnachtlichen Hamburg vom 16. – 17. Dezember 2016 durchgeführt.

Die Rückmeldung der rund 1.500 Kongressteilnehmer sowie von den Partnern der Industrie, es waren 53 Unternehmen vertreten, war äußerst positiv.

Neben den zahlreichen Workshops wurde ebenfalls wieder über 2 Tage ein Pflegesymposium, welches von knapp 300 Pflegenden besucht wurde, angeboten.

Die Referenten des Weiterbildungs-Repetitorium kamen auch in diesem Jahr dem Wunsch der Teilnehmer nach und stellten zum Teil ihre Vorträge zur Verfügung.

Schon heute dürfen wir Sie darüber informieren, dass aufgrund der Umbaumaßnahmen des Congress Center Hamburg, die Veranstaltung in den Jahren 2017 und 2018 im Grand Elysée Hamburg stattfinden wird.

Vermerken Sie sich bereits jetzt den Termin 2017: 15. – 16. Dezember 2017

Über Ihre Teilnahme zu den nächsten Norddeutschen Anästhesie-Tagen würden wir uns sehr freuen.

 

 
06.12.2016

33. Südwestdeutsche Anästhesietage vom 25. – 26.11.2016, Congress Center Rosengarten, Mannheim

Vor kurzem konnten wir die diesjährigen Südwestdeutschen Anästhesietage in Mannheim, erfolgreich abschließen. Mit der positiven Resonanz der rund 850 Teilnehmer und der 45 ausstellenden Unternehmen können wir somit an den Erfolg der vergangenen Jahre anknüpfen.

Insgesamt 10 Hauptsitzungen, zu den aktuellen Themenschwerpunkten aus den vier Teilgebieten der Anästhesie, aber auch zur Berufspolitik, wurden von den Teilnehmern sehr gut angenommen. Das vielfältige Workshop-Angebot mit praktischen Kursen zur ultraschallgesteuerten Regionalanästhesie der oberen und unteren Extremität erfreute sich ebenfalls einem sehr gutem Zuspruch.

Das Pflegesymposium, am Samstag, 26.11.2016, bot speziell für Pflegekräfte einige interessante Programmpunkte zur Berufspolitik und Adjuvanten Therapien sowie Aktuelles aus dem Bereich der Intensiv-/Anästhesiepflege.

Abgerundet wurde das umfassende Fortbildungsprogramm durch interessante und gut besuchte Satellitensymposien.

Wir freuen uns, dass wir in vielfacher Hinsicht auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken können und möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass die 34. Südwestdeutschen Anästhesietagen im nächsten Jahr vom 01. – 02.12.2017 erneut im Congress Center Rosengarten, in Mannheim, stattfinden werden.

 

 
18.11.2016

26. Anästhesietage Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, 11. - 12. November 2016, KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig

Die 26. ABBSAT-Tagung in Leipzig, unter dem Motto „AINS IM TEAM“, erhielt erfreulich viel positive Rückmeldung, insbesondere bezüglich des neuen Veranstaltungsortes, der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig.

Insgesamt konnten rund 700 Teilnehmer und 45 Aussteller begrüßt werden.

Neben dem wissenschaftlichen Programm mit den Hauptsitzungen, wurde die Gelegenheit geboten sich in Sondersitzungen, Workshops und Satellitensymposien mit aktuellen Themen zu beschäftigen.

In den Sitzungen des Pflegekongresses konnte auch den in der Pflege Tätigen ein interessantes Programm geboten werden.

Die Tagung wurde von einer vielseitigen Ausstellung der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie begleitet. An den Ständen konnte man sich über die neuesten Entwicklungen informieren und den Dialog mit der Industrie pflegen.

Bereits heute möchten wir auf die nächstjährige Veranstaltung hinweisen, die wieder in der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig stattfinden wird.

Wie freuen uns Sie bei der 27. ABBSAT-Tagung vom 17. – 18. November 2017 in Leipzig begrüßen zu dürfen.

 

 
26.10.2016

55. Bayerischer Internisten-Kongress, 15. – 16. Oktober 2016, Ludwig-Maximilians-Universität, München

Der 55. Bayerische Internisten-Kongress fand dieses Jahr erstmalig unter der Kongresspräsidentschaft von Herrn Professor Dr. Michael Fischereder (Klinikum der Universität München) statt.

Neben den Plenar-Veranstaltungen zu den wichtigsten Themengebieten in der Inneren Medizin, die in der großen Aula stattfanden, wurden Intensivkurse in den Bereichen Ultraschall, EKG, Geriatrie u.v.m. angeboten.

Ebenfalls bewährt, haben sich auch wieder die Experten-Foren, die für Teilnehmer kostenfrei waren.

Neu in diesem Jahr war das JUNGE FORUM. Hier hatten Ärztinnen/Ärzte in Weiterbildung sowie Medizinstudent/Innen die Möglichkeit sich über „Das Wichtigste für Klinik und Ihre Karriere“ zu informieren.

Die öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltung zu dem spannenden Thema „Wenn Ernährung krank macht“, die jedes Jahr in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsforum der Süddeutschen Zeitung stattfindet, wurde in diesem Jahr von über 250 Teilnehmern besucht und hat Patienten die Möglichkeit geboten sich mit dem Thema näher zu beschäftigen.

Die LMU sorgte, durch den traditionellen Rahmen, bei den über 700 Teilnehmern für eine angenehme Atmosphäre. Die Industrieausstellung gab Einblick in die neueste Medizintechnik sowie Pharmazie.

Wir freuen uns bereits heute, Sie zum 56. Bayerischen Internisten-Kongress vom 21. – 22. Oktober 2017 einladen zu dürfen.

 

 
12.10.2016

46. Bayerische Anästhesietage vom 7. – 8. Oktober 2016, Kongresszentrum Garmisch-Partenkirchen

Die Bayerischen Anästhesietage fanden in diesem Jahr erneut unter der Leitung der Landesvorsitzenden Bayern der DGAI und des BDA, Herrn Prof. Dr. Bernhard Graf, MSc (Regensburg) und Herrn PD Dr. Michael Dinkel, MBA (Bad Neustadt/Saale) statt.

Unter dem Motto „Spitzenmedizin – Mitreden – Mitmachen“ wurden alle wichtigen und aktuellen Themen aus den Bereichen Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Notfallmedizin, behandelt.

Der traditionelle „Blick über den Tellerrand“ galt heuer den Neuerungen in der Schlaganfalltherapie. Darüber hinaus wurden weitere Top Themen wie die Fragen „Ist Anästhesie outcomerelevant?“, „Gibt es Alternativen in der geburtshilflichen Schmerztherapie?“, „Brauchen wir Medizinische Einsatz Teams?“, „Wie treffe ich die richtigen Entscheidungen nach einer Reanimation?“ in den 6 Hauptsitzungen aufgearbeitet und rege diskutiert.

Gelegenheit zum intensiven „Mitreden und Mitmachen“ hatten die Teilnehmer auch bei

  • den spannenden Fallvorstellungen
  • dem vielseitige Pflegesymposium mit aktuellen medizinischen, organisatorischen und berufspolitischen Themen
  • den bewährten Sitzungen zum Ambulanten Operieren in Klinik und Praxis
  • den Satellitensymposien
  • sowie dem umfangreichen Angebot an praxisrelevanten Workshops incl. Simulationstraining für Anästhesisten und Notärzte

Mit der neuen Reihe „AINS-Update“ wurde neben prüfungsrelevantem Wissen für die Weiterbildungsassistenten auch allen Interessierten, der aktuelle wissenschaftliche und klinische Stand zu wichtigen Fragen aus dem gesamten Fachgebiet vermittelt.

Die Bayerischen Anästhesietage schufen erneut mit dem anspruchsvollen Programm nicht nur die Grundlage, die wachsenden Anforderungen im Berufsalltag zu meistern, sondern auch die Gelegenheit zum kollegialen Informationsaustausch und zum gemütlichen Beisammensein. Den Auftakt hierzu gab die Oberammergauer Band „KOFELGSCHROA“ am Freitag abend während der traditionellen Get-together-Party.

Die Resonanz der ausstellenden Vertreter aus der Industrie sowie der mehr als 600 Teilnehmer aus den verschiedensten Fachgebieten war durchweg positiv.

Wir freuen uns, dass wir in vielfacher Hinsicht auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken können und möchten die Gelegenheit nutzen, Sie zu den 47. Bayerischen Anästhesietagen,
vom 13. – 14. Oktober 2017 nach München einzuladen.

 

 
21.09.2016

18. Hauptstadtkongress der DGAI für Anästhesiologie und Intensivtherapie mit Pflegesymposium und Rettungsdienstforum vom 15. – 17. September 2016, Estrel Convention Center Berlin
Unser Beitrag - Kompetenz

Unter dem Motto „Unser Beitrag – Kompetenz“ konnten auch dieses Jahr wieder mehr als 3.000 Besucher auf dem Hauptstadtkongress der DGAI in Berlin begrüßt werden.

Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit zwischen über 400 Vorträgen, 34 Workshops und 18 Satellitensymposien zu wählen und sich ein anspruchsvolles Programm zusammen zu stellen. Neben den wissenschaftlichen Sitzungen und den erstmals auf dem HAI stattfindenden Refresherkursen der DAAF wurden ebenfalls wieder das Pflegesymposium und das Rettungsdienstforum angeboten.

Abgerundet wurde der wissenschaftliche Teil des Kongresses durch ein umfangreiches Rahmenprogramm und einer Get-Together-Party in der Arminius-Markthalle.

Wir freuen uns über die durchweg positive Resonanz aller Beteiligten aus Industrie, Referenten und Besuchern und möchten daher gleich die Gelegenheit ergreifen, Sie zum kommenden Kongress vom 21. - 23. September 2017 im Estrel Congress & Messe Center Berlin einzuladen.

 

 
29.07.2016

93. Jahrestagung der Vereinigung der Bayerischen Chiurgen e.V., 20. - 22. Juli 2016, Klinikum Großhadern, München

Die Jahrestagung der Bayerischen Chirurgen hat sich als wichtige Plattform für den klinischen und wissenschaftlichen Austausch der Chirurgen in Bayern etabliert.

Neben den wissenschaftlichen Sitzungen, dem Chirurgischen Forum, den Fallvorstellungen und einem Studentenforum ergänzten das Pflege- und Physiotherapiesymposium das Programm der 93. Jahrestagung der Bayerischen Chirurgen im Klinikum Großhadern in München.

Zusammen mit einer interessanten Industrieausstellung, die knapp 50 Ausstellungsstände umfasste, gelang somit ein reger persönlicher Austausch und Wissenstransfer.

Mit der neuen Vortragsreihe „Junge Chirurgie“ wurden auch insbesondere Themengebiete des Common Trunk der chirurgischen Weiterbildung innerhalb des Kongresses abgebildet, um so den akademischen Nachwuchs nachhaltig für das Fach Chirurgie zu begeistern und eine Möglichkeit zur Präsentation und Diskussion ihrer wissenschaftlichen Arbeiten zu bieten.

Erfreulicherweise konnten dieses Jahr knapp 1000 Teilnehmer in München verzeichnet werden.

Wir freuen uns über die durchweg positive Resonanz aller Beteiligten und möchten die Gelegenheit nutzen, Sie bereits heute zum kommenden Kongress, der vom 19. – 21. Juli 2017 im Rudolf-Virchow-Zentrum in Würzburg unter der Leitung von Herrn Professor Meffert stattfinden wird, einzuladen.

 

 
27.04.2016

Deutscher Anästhesiecongress 2016, 14. - 16. April 2016, Congress Center Leipzig

Die 63. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin in Leipzig, welche unter dem Motto „AINS 2.0 – Die Zukunft gestalten!“ stand, liegt bereits einige Tage hinter uns. Mit der positiven Resonanz von mehr als 3.500 Teilnehmern konnte an den Erfolg des Vorjahres angeknüpft werden.

Neben den wissenschaftlichen Sitzungen, mit den Themenschwerpunkten aus den vier Fachsäulen Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerzmedizin, ergänzten ePoster, sowie der parallel stattfindende Pflegekongress mit über 600 Teilnehmern, das Programm. Zusammen mit der interessanten Industrieausstellung gelang der rege persönliche Austausch und Wissenstransfer.

Ein besonderes Glanzlicht – neben vielen anderen – war auch in diesem Jahr die Hellmut-Weese-Gedächtnis-Vorlesung, in der Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Stefan Hell einen „Blick aufs Detail“ gewährt hat - eine überaus interessante und auch für Nicht-Fachleute verständliche „Nobelpreis-Story“.

Nach dem Kongress ist vor dem Kongress – freuen wir uns also schon heute auf die kommende Jahrestagung unter dem Motto „Personalisierte Medizin – Herausforderung und Chancen“ und der Präsidentschaft von Herrn Prof. Dr. Bernhard Zwißler. Besuchen Sie uns in Nürnberg von 3. - 5. Mai 2017!

 

 
17.03.2016

42. Deutscher Koloproktologen-Kongress, 10. - 12. März 2016, Hilton Munich Park, München

Der diesjährige Deutsche Koloproktologen Kongress fand unter neuer Präsidentschaft von Herrn Prof. Dr. H. Messemann statt.

Wie in den letzten Jahren, wurde an der bewährten Struktur festgehalten, und am Donnerstag wieder mit dem erfolgreichen EBSQ begonnen. Darüber hinaus fanden interessante Satellitensymposien zu topaktuellen Themen statt.

Am Freitag wurden in den Hauptsitzungen „Neues zur Therapie kolorektaler Karzinome“ sowie die neusten Innovationen vorgestellt.

Der Samstag widmete sich der Prävention und dem Management von Komplikationen in der Koloproktologie und einer eigenen Sitzung zur Analfistel.

Auch dieses Jahr konnten wieder mehr als 1.200 Besucher auf dem Deutschen Koloproktologen Kongress in München begrüßt werden.

Wir freuen uns über die durchweg positive Resonanz aller Beteiligten und möchten die Gelegenheit nutzen, Sie zum kommenden Kongress vom 30. März – 01. April 2017 im Hilton Munich Park einzuladen.

 

 
15.03.2016

Westdeutsche Anästhesietage, 11. – 12. März 2016, RuhrCongress Bochum
„Highlight in AINS“

Die Regionaltagung der Verbände von DGAI und BDA – Hessen, Nordrhein und Westfalen-Lippe – fand in diesen Tagen sehr erfolgreich an dem Traditionsstandort RuhrCongress Bochum statt.

Die pharmazeutische und medizintechnische Industrie zeigte sich überaus zufrieden. Insgesamt konnten 530 Teilnehmer und 48 Aussteller begrüßt werden.

Die Themenschwerpunkte setzten sich aus den vier Fachsäulen Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie zusammen.

Neben dem Wissenschaftlichen Programm, verschiedenen Workshops, wurde in diesem Jahr erstmals eine „Interprofessionelle Sitzung“ für Ärzte und Pflegende sowie ein „Repetitorium“ angeboten.

Wir freuen uns über die durchweg positive Resonanz aller Beteiligten.

 

 
11.03.2016

Deutscher Interdisziplinärer Notfallmedizin Kongress 2016, 03. - 04. März 2016, Rhein-Mosel-Halle, Koblenz

Der 7. DINK fand zum zweiten Mal in den Rhein-Mosel-Hallen in Koblenz statt. Mit der positiven Resonanz von 1.200 Teilnehmern und 48 ausstellenden Unternehmen konnte an den Erfolg der vergangenen Jahre angeknüpft werden.

Der interdisziplinäre und interprofessionelle Ansatz des DINK wurde von den Besuchern besonders geschätzt und macht den Kongress zu einem der bedeutendsten in der deutschsprachigen notfallmedizinischen Fachwelt.

Als „Hot topic“ standen die neuen Leitlinien zur Reanimation im Vordergrund. In mehreren Sitzungen hatten die Experten alle neuen Aspekte der Leitlinien dargestellt. Darüber hinaus gab es wieder bestens besetzte Sessions zum breiten Spektrum der prä- und innerklinischen notfallmedizinischen Krankheitsbilder.

Der DINK 2017 findet am 9. + 10. März wieder in Koblenz statt.

 

 
11.03.2016

Bundeskongress Chirurgie, 26. – 28.02.2016, NürnbergConvention Center, NCC Ost

Berufspolitische Diskussionen, Förderung des Nachwuchses und zahlreiche Sitzungen u.a. zum Thema Chirurgie „von Kopf bis Fuß“ waren die Highlights des diesjährigen Bundeskongresses Chirurgie.

Insgesamt konnten 1250 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet verzeichnen werden. Darunter rund 150 Studenten, die beim Nachwuchskongress „Staatsexamen & Karriere“ Ihre letzten Vorbereitungen für die bevorstehende Examensprüfung vertiefen konnten. Ebenfalls wurde die Sitzung „Students for Students“ erstmalig durchgeführt und beschäftigte sich mit dem Thema „Work-Life-Balance“ für junge Chirurgen.

Der diesjährige Bundeskongress Chirurgie war eine rundum gelungene Fortbildungsveranstaltung und wir freuen uns bereits heute Sie vom 10. – 12. März 2017 erneut in das NCC Ost in Nürnberg einladen zu dürfen.

 

 
19.01.2016

Führungskräftekongress Interdisziplinäre Intensivmedizin, 13. - 15. Januar 2016,
Novotel Berlin Am Tiergarten

Vom 13. – 15. Januar 2016 fand zum wiederholten Male der Führungskräftekongress Interdisziplinäre Intensivmedizin im Hotel Novotel Berlin Am Tiergarten statt.

Zu dieser Tagung konnten zahlreiche Chef- und leitende Ärzte aus dem Bereich Anästhesie und Intensivmedizin aus ganz Deutschland begrüßt werden, die einen regen Meinungsaustausch pflegten.

Begleitend zu dieser Veranstaltung fand eine exklusive Industrieausstellung, mit Firmen aus der Pharmazie und dem Medizintechnikbereich, statt.

Die Resonanz der Industrie sowie der Teilnehmer war durchweg sehr positiv.

 

 
21.12.2015

28. Norddeutsche Anästhesie-Tage, 11. - 12. Dezember 2015, CCH Hamburg

Im vorweihnachtlichen Hamburg wurden die 28. Norddeutschen Anästhesie-Tage von 11. – 12. Dezember 2015 unter dem Motto „Anästhesiologische Nordlichter leuchten“ erfolgreich durchgeführt.

Bei allen Referenten möchten wir uns sehr für ihr Engagement bedanken, das sich in dem Erfolg der Veranstaltung widerspiegelte und Fort- und Weiterbildung in den vier Fachsäulen Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmertherapie auf höchstem Niveau geboten hat.

Rund 1.500 Kongressteilnehmer sowie 54 Unternehmen aus der Pharmazie und Medizintechnik konnten zur Veranstaltung begrüßt werden. Knapp 300 Pflegekräfte besuchten das über zwei Tage durchgeführte Pflegesymposium.

Schon heute dürfen wir Ihnen den Termin 16. – 17. Dezember 2016, Congress Center Hamburg für den 29. NAT mitteilen.

Über Ihre Teilnahme zu den nächsten Norddeutschen Anästhesie-Tagen würden wir uns sehr freuen.

 

 
14.12.2015

32. Südwestdeutsche Anästhesietage vom 27. – 28.11.2015, Congress Center Rosengarten, Mannheim

Vor einigen Tagen konnten wir die diesjährigen Südwestdeutschen Anästhesietage in Mannheim, erfolgreich abschließen. Mit der positiven Resonanz von fast 850 Teilnehmer und 52 ausstellenden Unternehmen können wir an den Erfolg der vergangenen Jahre anknüpfen.

Insgesamt 10 Hauptsitzungen, zu den aktuellen Themenschwerpunkten aber auch die Berufspolitik, wurden von den Teilnehmern sehr gut angenommen. Das vielfältige Workshop-Angebot mit praktischen Kursen zur ultraschallgesteuerten Regionalanästhesie oder die präklinische Notfallsimulation erfreute sich ebenfalls gutem Zulauf. Das Pflegesymposium, am Samstag, 28.11.2015, bot speziell für Pflegekräfte interessante Themen wie z.B. Intensiv-/Anästhesiepflege, Qualitäts-/Risikomanagement aber auch Personalmanagement im Krankenhaus. Abgerundet wurde das umfassende Fortbildungsprogramm durch sehr gut frequentierte Satellitensymposien.

Schon heute möchten wir Sie, zu den 33. Südwestdeutschen Anästhesietagen im nächsten Jahr vom 25. – 26.11.2016 in den Congress Center Rosengarten Mannheim einladen und bitten Sie, sich schon heute den Termin vorzumerken.

 

 
24.11.2015

ABBSAT Anästhesietage Berlin Brandenburg Sachsen Sachsen-Anhalt Thüringen
13.-14. November 2015, Congress Center Leipzig

Die 25. ABBSAT-Tagung in Leipzig, die unter dem Motto „WISSEN BRINGT SICHERHEIT“ wichtige Aspekte der vier Säulen von sachkundigen Referenten vermitteln konnte, erhielt erfreulich viel positive Rückmeldung und auch die Industrie zeigte sich zufrieden mit dem Interesse der Teilnehmer. Insgesamt konnten rund 800 Teilnehmer und 47 Aussteller begrüßt werden.

Auch in diesem Jahr fand ein begleitendes Fachpflegesymposium mit großer Beteiligung statt.

Die Tagung wurde von einer vielseitigen Ausstellung der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie begleitet. An den Ständen konnte man sich über die neuesten Entwicklungen informieren und den Dialog mit der Industrie pflegen.

Ausgehend von einer Veranstaltung der Bundesländer Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt (ABBSA) vor 25 Jahren hat sich dieser Regionalkongress insbesonders mit dem „Zuwachs“ des Bundeslandes Thüringen zu einem wichtigen regionalen Forum entwickelt.

Bereits heute möchten wir auf die nächstjährige Veranstaltung hinweisen, die erstmals in der Kongresshalle am Zoo Leipzig stattfinden wird. Die 1900 erbaute Kongresshalle erstrahlt nach aufwendiger Sanierung in neuem Glanz. Mit deren zentralen Innenstadtlage entstehen viele Vorteile für Teilnehmer und Aussteller.

Schon heute möchten wir Sie sehr herzlich zu der 26. ABBSAT-Tagung vom 11. – 12. November 2016 nach Leipzig einladen.

 

 
03.11.2015

54. Bayerischer Internisten‐Kongress, 17. – 18. Oktober 2015,
Ludwig‐Maximilians‐Universität München

Nach 4 Jahren kehrte der Bayerische Internisten‐Kongress wieder in die traditionsreiche Ludwig‐
Maximilians‐Universität am Geschwister‐Scholl‐Platz 1, zurück.

Neben aktuellen Vorträgen zu den Themen Kardiologie, Gastroenterologie, Pneumologie u.v.m. wurden den rund 700 Teilnehmern Kurse in den Bereichen EKG, Geriatrie, Ultraschall etc. angeboten. Ebenfalls haben die bewährten Experten‐Foren guten Anklang gefunden. Das Diabetes‐Seminar, das jährlich die neuesten Entwicklungen in diesem Gebiet vermittelt war wieder stark nachgefragt.

Abgerundet wurde das wissenschaftliche Programm durch die begleitende Industrieausstellung. Innerhalb dieser konnten namenhafte Unternehmen aus der Pharmazie und Medizintechnik Ihre Produkte vorstellen.

Die öffentliche Informationsveranstaltung „Schwindel, Herz und Schlaganfall“. am Samstag, 17.10.2015 in Zusammenarbeit mit der Süddeutschen Zeitung gewährte „Betroffenen“ einen Informationsaustausch mit führenden Medizinern.

Wir freuen uns bereits heute, Sie zum 55. Bayerischen Internisten‐Kongress, der erstmalig unter der wissenschaftlichen Leitung von Herrn Professor Dr. Michael Fischereder stattfinden wird, einzuladen.

 

 
09.10.2015

45. Bayerische Anästhesietage vom 2. – 3. Oktober 2015, Stadthalle Fürth

Die Bayerischen Anästhesietage fanden in diesem Jahr erstmalig unter der Leitung der neugewählten Landesvorsitzenden Bayern des BDA und der DGAI, Herrn PD Dr. Michael Dinkel, MBA (Bad Neustadt/Saale) und Herrn Prof. Dr. Bernhard Graf, MSc (Regensburg) statt.

Neben Hauptsitzungen zu aktuellen Themenschwerpunkten aus den vier Teilgebieten der Anästhesie bestand für die Teilnehmer die Gelegenheit, interessante klinische Fälle interaktiv zu diskutieren und praktische Kenntnisse und Fertigkeiten in einem vielfältigen Angebot an Workshops zu vertiefen. Darüber hinaus wurde speziell für Pflegekräfte ein attraktives, praxisrelevantes Symposium durch die ortsansässigen Kliniken in Nürnberg und Fürth organisiert. Für Weiterbildungsassistenten wurde von den Mitarbeitern des Universitätsklinikums Würzburg ein vielseitiges und spannendes Weiterbildungscurriculum angeboten. Erfahrene Kliniker und Fachexperten nahmen im Bereich des ambulanten Operierens in Klinik und Praxis, Stellung zu aktuellen Fragen.
Interessante und gut besuchte Satellitensymposien rundeten das umfassende Fortbildungsangebot ab.
Die Bayerischen Anästhesietage schufen erneut mit dem anspruchsvollen Programm nicht nur die Grundlage, die wachsenden Anforderungen im Berufsalltag zu meistern, sondern auch die Gelegenheit zum kollegialen Informationsaustausch und zum gemütlichen Beisammensein. Den Auftakt hierzu gab Volker Heißmann von der Comödie Fürth bevor im Rahmen der traditionellen Get-together-Party das Budde Thiem Trio mit Jazz, Swing und Oldies unterhielt.

Die Resonanz der 51 ausstellenden Vertreter aus der Industrie sowie der rund 600 Teilnehmer aus den verschiedensten Fachgebieten war durchweg positiv.

Wir freuen uns, dass wir in vielfacher Hinsicht auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken können und möchten die Gelegenheit nutzen, Sie zu den 46. Bayerischen Anästhesietagen, vom
7. – 8. Oktober 2016 nach Garmisch-Partenkirchen einzuladen.

 

 
30.09.2015

17. Hauptstadtkongress der DGAI für Anästhesiologie und Intensivtherapie mit Pflegesymposium und Rettungsdienstforum vom 17. – 19. September 2015, Estrel Convention Center Berlin
Unser Auftrag - Patientensicherheit

Der diesjährige Hauptstadtkongress der DGAI fand unter neuer Präsidentschaft von Herrn Prof. Kai Zacharowski mit seinem Team statt.

Das Patientensicherheit ein zentrales Anliegen ist, verdeutlicht die Aktivitäten, mit denen die Fachgesellschaften unermüdlich für Patientensicherheit eintreten und immer wieder neue Strukturen im Alltag schaffen.

Plattform für eine kontinuierliche Verbesserung der Patientensicherheit in Deutschland ist das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V., welches erstmalig den HAI als Schirmherrschaft begleitete.

Auch dieses Jahr konnten wieder mehr als 3.160 Besucher auf dem Hauptstadtkongress der DGAI in Berlin begrüßt werden.

Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit unter 304 Vorträgen, 20 Workshops und 18 Satellitensymposien auszuwählen und sich ein anspruchsvolles Programm zusammen zu stellen.

Abgerundet wurde der wissenschaftliche Teil des Kongresses durch ein umfangreiches Rahmenprogramm und einer Get-Together-Party im Erlebnisrestaurant PIRATES.

Wir freuen uns über die durchweg positive Resonanz aller Beteiligten aus Industrie, Referenten und Besuchern und möchten daher gleich die Gelegenheit ergreifen, Sie zum kommenden Kongress vom 15. - 17. September 2016 im Estrel Convention Center Berlin einzuladen.

 

 
11.04.2014

131. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie vom 25. - 28. März 2014, Messe Berlin, Südgelände
Gewinner der Chirurgischen Schnitzeljagd stehen nun fest!

Auch dieses Jahr wieder konnten wir mehr als 5.500 Besucher auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie in Berlin im März begrüßen.

Zum Abschluss dieser gelungenen Veranstaltung gratulieren wir den Gewinnern der Chirurgischen Schnitzeljagd, die ab sofort auf der Kongresshomepage einsehbar sind.

Wir freuen uns über die durchweg positive Resonanz aller Beteiligten aus Industrie, Referenten und Besuchern und möchten daher gleich die Gelegenheit ergreifen, Sie zum kommenden Kongress vom 28. April - 01. Mai 2015 im Internationalen Congress Center in München einzuladen.

 

 
03.07.2013

DOC 26. Internationaler Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen
Ein informativer Kongress – mit vielen prägenden Eindrücken!

Persönliche Begegnung sowie der Informations- und Erfahrungsaustausch unter allen Teilnehmern, Referenten und Industriepartnern stand auch dieses Jahr wieder im Zentrum des 26. DOC in Nürnberg.

Ein breites Spektrum an Kursen, Seminaren und Symposien begeisterte das Auditorium nicht nur durch neueste Präsentations- und Darstellungstechniken wie z.B. die Video-Live-Surgery in 3D zur besseren Veranschaulichung von Operationstechniken, sondern bot auch Wissens- und Technologietransfer von der Theorie in die Praxis durch Wetlabs, ePoster und eine umfangreiche Beteiligung von Industriepartnern am Kongress.

Machen Sie sich selbst ein Bild vom DOC 2013.

Wir freuen uns Sie im kommenden Jahr auf der 27. DOC vom 15.-17. Mai 2014 in Nürnberg begrüßen zu dürfen.

 

 
13.05.2013

DGCH 130. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, Jahrestagung der DGAV, DGKCH und DGG
Ein gelungener Kongress unter dem Motto „Chirurgie mit Leidenschaft und Augenmaß“

Der 130. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie wurde gemäß des zweijährigen Turnus dieses Jahr wieder in München ausgetragen. Das ICM bot den über 5.600 Referenten, Ausstellern und Teilnehmern mit seinen modernen und hellen Räumlichkeiten und kurzen Wegen ideale Voraussetzungen, um den Fokus auf das Wesentliche nicht zu verlieren: Vermittlung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und Präsentation innovativer Produkte und Verfahren.

Das abwechslungsreiche Programm mit diversen interdisziplinären Sitzungen und Industriesymposien, bot zudem im Rahmen eines Studentenforums und Pflegekongresses interessante Einblicke für angehende Ärzte und die Pflegeberufe.

Abgerundet wurde der wissenschaftliche Teil des Kongresses durch ein umfangreiches Rahmenprogramm, welches von traditionsreich bis trendig, von kunstvoll, historisch und festlich bis sportlich und risikoreich, für Jung und Alt ein breites Spektrum an Exkursionen bot.

Seien auch Sie im kommenden Jahr mit dabei! Der 131. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie unter dem Motto „Chirurgie zwischen Faszination, Mut und Demut“ findet in der Messe Berlin vom 25. – 28. März 2014 statt. Weiterführende Informationen finden Sie hier.

 

 
24.04.2013

DAC Deutscher Anästhesiecongress 2013
Die 60. Jahrestagung der DGAI – Ein Jubiläumskongress „Mit Herz und Verstand“

Der diesjährige Deutsche Anästhesiecongress der DGAI fand vom 20. – 22. April 2013 im NürnbergConvention Center als 60. Jubiläumskongress statt.

Das Motto „Mit Herz und Verstand“ und die feierliche Stimmung aus Anlass zur 60. Jahrestagung zogen sich wie ein roter Faden durch die gesamte Breite der Veranstaltung.

Neben den über 150 Wissenschaftlichen Sitzungen für Ärzte, 200 präsentierten Postern, dem parallel stattfindenden Pflegekongress fand auch das festliche Rahmenprogramm großen Zuspruch bei den Teilnehmern und sorgten zusammen mit der interessanten Industrieausstellung in Halle 7 A für einen regen persönlichen Austausch und einen gelungenen Wissenstransfer.

Wir freuen uns, Sie bereits heute auf den DAC 2014 vom 08 – 10. Mai 2014 im Congress Center Leipzig unter dem Motto „Qualität durch Wissenschaft“ einladen zu dürfen (www.dac2014.de).